Donnerstag, 30. Juni 2011

Mein Geheimtipp: Moonlit Nights von Carina Mueller

Hallo meine Lieben,

ich habe gerade eine ziemlich anstrengende Woche x_x
Deshalb melde ich mich jetzt und dann am Samstag nochmal. Die nächste Woche wird eindeutig chilliger.
Ich hasse pendeln, vor allem wenn man 1 Stunde Aufenthalt hat, bevor man mit arbeiten anfängt.

So und nun zu meinem Geheimtipp :D
Vorab sei gesagt: Der Fokus der Story liegt in diesem Band (2 weitere sind laut der Autorin noch geplant) auf der Lovestory. Aber es ist nicht so mega kitschig wie die "Bis(s) Reihe".

Von Moonlit Nights war ich wirklich positiv Überrascht. Ich war innerhalb 3-4 Stunden durch, und wollte sofort mehr.

Inhalt:
Emma ist gequält! Anstatt sich nach der Schule mit ihren Mitschülern treffen zu können, muss sie im Laden ihres Vaters aushelfen. Die Sache mit den Klassenkameraden ist dabei nicht mal so schlimm - eh alle blöd - wäre da nur nicht die verkackte Arbeit, zu der Emma überhaupt keine Lust hat! Hinzu kommt, dass sie durch diesen Umstand auch noch ständig in der Klasse gehänselt wird; doch als ein gut aussehender junger Mann in die Nachbarschaft zieht, und bei ihrem Dad einen Aushilfsjob annimmt, ist sie aus dem Laden nicht mehr herauszukriegen. Obwohl Emma ihre Gefühle für Liam anfänglich leugnet, dauert es nicht lange, bis sie einsieht, dass sie hoffnungslos in ihn verschossen ist. Doch was Emma nicht ahnt: Liam hütet ein dunkles Geheimnis, durch das sie ungewollt in Lebensgefahr gerät...
Nunja wie gesagt der Hauptstrang liegt auf dem Kennenlernen und den Gefühlen zwischen Emma und Liam.
Fantasy-Elemente sind enthalten, aber ich denke, das wird sich in den Folgebänden ändern.
Carina Mueller hat einen wunderbar lockeren Schreibstil und ihre Charakter erwachen in der Fantasie zum Leben. Ich konnte mir alle ziemlich bildlich vorstellen und ich hoffe so sehr das wir ganz schnell mehr lesen dürfen.
Das Cover ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber lasst euch bitte davon nicht abschrecken, denn ihr würdet einen wunderschönen Auftakt verpassen.

Hier kommt ihr zur Homepage:
Klick
Dort findet ihr auch eine Leseprobe.
Schauts euch an, vor allem wenn ihr es ein bisschen Romantisch mögt ;)


Bewertung:
♫♫♫♫,♪
4,5 Sterne

Montag, 27. Juni 2011

House of Night: Betrogen

Quelle: bol.de

Inhalt:
"Betrogen" ist der 2. Band der großen Vampyr-Serie. Zoey hat sich im House of Night eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet und alle Spuren führen zum House of Night. Als die Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt.

Nunja im Grunde genommen kann es für Zoey nicht besser laufen, gut okay sie wurde gezeichnet, aber abgesehen davon läuft es bestens: Sie hat toll Freunde gefunden, hat sich einen Namen gemacht und ja, sie scheint etwas besonderes zu sein. Der unglaublich attraktive Erik Night ist ihr "Fast-Freund", jedoch hat sie ihren Ex-Freund Heath ein bisschen geprägt. Als wenn das nicht genug wäre, taucht auch noch der schnittige Loren Blake auf, der Zoey Gefühlschaos durcheinanderwirft. Doch plötzlich verschwinden Jungs, die Zoey flüchtig kannte und die Teenie Probleme sind dann eher Zweitrangig. Als sie sich auch noch irgendwie in Gefahr begibt, kann man doas Buch noch weniger aus der Hand legen.

Nunja an dieser "Jugendsprache" hat sich nichts geändert und man wird ziemlich oft mit Worten wie Höllenschlampe (entschuldigt) etc. konfrontiert. Mich stört das zwar nicht wirklich, aber irgendwie könnte es weniger sein. Ich werde mir mal einen Band auf Englisch zu legen und schauen ob das an der Übersetzung liegt. Man hätte das englische Wort auch mit Miststück übersetzen können :P
Tja die "Geister" aus Band 1 "Gezeichnet" spielen auch noch eine Rolle und ich war teilweise echt schockiert, was da alles ans Licht kam.
Ich muss zugeben, mir sind bei "Betrogen" die Tränchen gekommen (mal wieder *rot werd*).
Eine gewisse Stelle wurde mit so viel Gefühl beschrieben und man konnte die Trauer wirklich tief im inneren spüren. Gut ich bin vielleicht ein bisschen sensibel bei solchen Sachen, aber was soll ich tun.

Alles in allem hat mich "House of Night: Betrogen" wieder überzeugt und ich freue mich schon sehr auf Band 3

Fazit:
Wer Band 1 mittelmäßig fand, sollte der Reihe noch eine Chance geben, denn Band 2 ist meiner Meinung nach besser als Band 1. 

Bewertung:
♫♫♫♫,♪
4,5 Sterne 

Sonntag, 26. Juni 2011

Die Tribute von Panem: Und da war es vorbei :(

Quelle: moviegod.de
Eine Trilogie die einfach von den Socken haut.
Ich habe den ersten Band der Panem Trilogie zu Weihnachten bekommen. Habe ihn auch sofort gelesen und wollte eigentlich gleich Band 2 haben. Jedoch ging das zu dem Zeitpunkt noch nicht.
Nachdem ich mir Band 2 und 3 gekauft hatte, wurde ich gemein gespoilert und da hatte ich dann keine Lust mehr weiter zu lesen. Bis vor kurzem.
Ich habe Band 2 verschlungen und sofort danach auch noch Band 3 zum Frühstück gegessen ;).
Der Spoiler hat mir natürlich gewisse Momente verdorben, aber toll waren die Bücher allemal.

Band 1 Tödliche Spiele:

Inhalt:
Überwältigend! Von der Macht der Liebe in grausamer Zeit ... Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln – was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben? Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend.

In Band 1 geht es hauptsächlich um die Hungerspiele.
Man erlebt wie Katniss sich freiwillig meldet, damit Prim nicht zu den Spielen muss.
Die Vorbereitung und eben alles was dazu gehört.
Der Fokus liegt auf den Spielen und man denkt sich eigentlich die ganze Zeit: Welches kranke Hirn denkt sich solche Spiele aus, und wir alle kennen die Antwort.

Ich war von Band 1 sowas von begeistert, meiner Meinung nach auch der Gefühlvollste von den dreien (wer die Bücher gelesen hat, weiß wahrscheinlich auch was ich meine)
Ich muss ja gestehen, ich bin schon seit dem ersten Band Peeta Fan und das hat sich zu keinem Zeitpunkt geändert. 
Man begleitet die ganze Trilogie über Katniss und erfährt auch nur das, was sie auch weiß.
Was meiner Meinung die Spannung erhöht.

Band 2 Gefährliche Liebe:

Inhalt:

Spürst du, was sie wirklich fühlt? Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt - oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden - zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod ... Die grandiose Fortsetzung des Bestsellers "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

In Band 2 liegt der Fokus erstmal auf der Siegesfeier und der Reise durch die Distrikte. Man merkt das sich die Lage ziemlich zuspitzt und an Brutalität fehlt es dem Buch nicht.
Frau Collins hat immer neue Ideen und füllt damit die Arena.
Man lernt hier einige Charaktere kennen die einem ziemlich ans Herz wachsen .
Wieder sieht man alles aus Katniss Sicht und was sich außerhalb ihres Sichtfelds abspielt bleibt verborgen.
Am Ende überschlagen sich die Ereignisse und man kann das Ende kaum fassen.
Ich werde jetzt aber nicht mehr verraten ;) ich will euch ja nicht spoilern.
Es sei auf jedenfall gesagt das ihr es nicht bereuen werdet, wenn ihr euch die Trilogie kauft.

Band 3: Flammender Zorn

Zwischen zwei SternenHallo *  gibt es einen Spoiler (Ich werde dazuschreiben zu welchem Buch der Spoiler gehört)



Inhalt:

*Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol! Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt ... Der dritte Band 3 der grandiosen, vielfach ausgezeichneten und alle Bestsellerlisten stürmenden "Panem"-Trilogie - steigert die Sapnnung von Band 1 und 2 weiter!*

Band 3 war wieder ziemlich überwältigend. Was da alles passiert. Man erfährt einiges über die Aufstände der Distrikte. Da geschehen Dinge die einem richtig Nahe gehen, vorallem die Sache mit dem Foltern.
Band 3 finde ich am heftigsten von der Brutalität, jedoch geschehen hier viele Dinge ohne Gefühl. 
Im Gegensatz zu Band 1 (Die Szene mit ~Bitte nur Markieren wenn ihr Band 1 gelesen habt~*Rue*)
So Gefühlvoll wie diese Szene war, gab es meiner Meinung leider keine mehr, was ich Schade finde. 
Zumindest die Szenen (Spoiler Band 3) * mit Finnick und Prim * hätten mehr Gefühl und Aufmerksamkeit verdient. Daher habe ich für den 3ten Band auch "nur" 4,5 Sterne vergeben.
Alles in allem ein sehr gelungener Abschluss der Trilogie. Einige meinten der Schluss wäre voll enttäuschend, aber ich fand ihn sehr gelungen. Mehr hätte einfach nur zu gewollt und nicht mehr glaubhaft gewirkt.

Fazit:
Eine mega tolle Trilogie im Dystopien Bereich. Suzanne Collins schafft es mit ihren Büchern einen zu bannen.
Allen Lesern ab 15 (Ja bewusst schreibe ich hier ab 15, denn ich wöllte nicht, dass meine Schwester oder mein Bruder es früher lesen) lege ich diese Trilogie ans Herz. Panem ist so wie Harry Potter. Man sollte es gelesen haben, denn meiner Meinung verpasst man sonst was.

Shoppingtipp:

Im Oktober dieses Jahr erscheint der Schuber mit allen 3 Bänden für nur 39.95€

*Klick* und ihr kommt zur Amazon Seite.

Liebste Grüße 
Eure Mimi

Yeah mein Laptop läuft wieder richtig ;D

Juhuu. Dank Formatierung kann ich euch ab jetzt wieder neue Rezi's und Infos zukommen lassen *Konfetti werf*


  1. Der erste Punkt heute wird eine kleine Zusammenfassung von Panem sein.
  2. Eine Rezi zu House of Night: Betrogen
  3. Der dritte Programmpunkt steht noch offen :D

Übrigens fehlen noch 18 Facebook Fans bis zur Überraschung, also Leute teilt die Facebookseite und ladet lese begeisterte Freunde ein :)
Es lohnt sich ^-^
Kleiner Tipp: Es wird ein Gewinnspiel und eine DvD spielt eine größere Rolle.

Liebste Grüße
Eure Mimi

Donnerstag, 23. Juni 2011

Was soll ich lesen?

Oh man :(
Mein SuB belastet mich und ich kann mich nicht entscheiden.
Ich werde euch mal meinen SuB genaustens aufschreiben.
Wäre lieb wenn ihr mir helfen könntet, kommentiert einfach hier oder auf meiner Facebook Seite für welches Buch ihr seid ;)
(Wenn ich mehrere Bände habe, schreib ich nur den nächsten den lesen muss auf und die die danach kommen nicht mehr ^^)


  1. Arkadien erwacht von Kai Meyer
  2. Asche von Lori Handeland
  3. House of Night: Betrogen von P. C. Cast
  4. Bevor ich sterbe von Jenny Downham
  5. Blind Date mit einem Vampir + Kein Vampir für eine Nacht von Katie MacAlister
  6. Blood Romance 01 Kuss der Unsterblichkeit von Alice Moon
  7. Die Auswahl Cassia & Ky von Ally Condie
  8. Cathy's Book von Sean Stewart
  9. Clockwork Angel von Cassandra Clare
  10. Dämonenhunger von Timothy Carter
  11. Der Kuss des Morgenlichts von Leah Cohn
  12. Der verbotene Kuss von Laini Taylor
  13. Die Beschenkte von Kristin Cahore
  14. Die Dramaturgie des Tötens von Jincy Willett
  15. Die Enklave von Ann Aguirre
  16. Die Poison Diaries von Maryrose Wood 
  17. Die Schattenkämpferin: Das Erbe der Drachen von Licia Troisi
  18. Die Schattenritter: Unsterbliches Verlangen von Kathryn Smith
  19. Die Stadt der verschwundenen Kinder von Caragh O'Brien
  20. Die Tochter des Magiers: Die Diebin von Torsten Fink
  21. Immortal Beloved: Entflammt von Cate Tiernan
  22. Erwacht von Jessica Shirvington
  23. Goldstück von Anne Hertz
  24. Göttlich verdammt von Josephine Angelini
  25. Grabesstimmen von Charlaine Harris
  26. Grimm von Christoph Marzi
  27. Ich bin kein Serienkiller von Dan Wells
  28. Ich bin Nummer vier von Pittacus Lore
  29. In Todesangst von Linwood Barclay
  30. The Haunted - Wahre Liebe ist unsterblich von Jessica Verday
  31. Kalix von Martin Millar
  32. Kissed by an Angel von Elizabeth Chandler
  33. Lucian von Isabel Abedi
  34. Magische Töchter von Justine Larbalestier
  35. Magyria: Das Herz des Schattens von Lena Klassen
  36. Moonlit Nights von Carina Müller
  37. Moonshine - Stadt der Dunkelheit von Alaya Johnson
  38. Nach dem Amok von Myriam Keil
  39. Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater
  40. Nachtjagd (Black Dagger) von J. R. Ward
  41. Nightwalker von Jocelynn Drake
  42. Numbers - Den Tod im Blick von Rachel Ward
  43. Plötzlich Fee! Sommernacht von Julie Kagawa
  44. Red Riding Hood von Sarah Blakley-Cartwright
  45. Rosengift von Susanne Mischke
  46. Rotkäppchen muss weinen von Beate Teresa Hanika
  47. Schwestern des Mondes: Die Hexe von Yasmine Galenorn
  48. Short second Life of Bree Tanner von Stephenie Meyer
  49. Sixteen Moons von Kami Garcia
  50. Zwischen Licht und Schatten (Sommerlicht Serie Band 4) von Melissa Marr
  51. Splitterherz von Bettina Belitz
  52. Still Missing: Kein Entkommen von Chevy Stevens
  53. Sturmjäger von Aradon - Magierlicht von Jenny-Mai Nuyen
  54. Süßer als Blut von Suzanne McLeod
  55. Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht von Lisa J. Smith
  56. Tales of Patholon: Auserwählt von P. C. Cast
  57. Untot in Dallas von Carlaine Harris
  58. Vampire Academy: Blutschwestern von Richelle Mead
  59. Vampire küssen besser von Savannah Russe
  60. Victim von Chris Mooney 
  61. Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie von Lauren Oliver
  62. Hex Hall - Wilder Zauber von Rachel Hawkins
  63. Wintermond von Tanja Heitmann
  64. ZweiundDieselbe von Mary E. Pearson 


So das wärs :D
würde mich über eure Tipps freuen 


Liebste Grüße
Eure Mimi

Dienstag, 21. Juni 2011

Neuste Zugänge in meinem Regal

Die neusten Neuzugänge in meinem Regal seit 15.06.2011 sind:


  • Kissed by an Angel von Elizabeth Chandler
  • Arkadien brennt von Kai Meyer
  • Blind Date mit einem Vampir + Kein Vampir für eine Nacht im Doppelband von Katie MacAlister
  • Blood Romance 01 von Alice Moon
  • Der Kuss des Morgenlichtsvon Leah Cohn
  • Die Stadt der verschwundenen Kinder von Caragh O'Brien
  • House of Night: Erwählt von P.C und Kristin Cast
  • Black Dagger: Nachtjagd von J. R. Ward
  • Short Second Life of Bree Tanner von Stephenie Mayer
  • Hex Hall: Wilder Zauber von Rachel Hawkins
  • Rotkäppchen muss weinen von Beate Teresa Hanika
  • Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie von Lauren Oliver
  • Das Buch ohne Gnade von Anonymus 


Das ist doch mal ne Ausbeute *_* Dazu muss ich sagen, dass 4 davon schon meine Geburtsagsbücher von meiner Mom sind :D

Liebste Grüße
Eure Mimi

Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe

Oh man :'(
Nachdem ich gestern dieses Buch beendet habe und Band 3 angefangen habe, geht es mir nicht mehr aus dem Kopf.
Eine Richtige Rezi werde ich nicht schreiben, sondern erst eine Zusammenfassung wenn ich auch Band 3 gelesen habe.
Szanne Collins schafft es, mich jedes mal aufs neue zu überraschen und mich den Tränchen nahe zu bringen.
Soweit ich das richtig in Erinnerung habe, nimmt es in Gefährliche Liebe an Brutalität zu.
Bei uns in der Buchhandlung steht es bei den Büchern ab 12, aber ganz ehrlich? Ich würde es meinem 12 Jährigen Kind definitiv nicht zum lesen geben.
Ist zwar Ansichtssache, aber trotzdem.
Ich war mal wieder total gefesselt und trotz der sich wiederolenden Hungerspiele, ist alles neu. Keine Wiederholungen aus Band 1 und ich muss sagen, Frau Collins überrascht mit ihren neuen und super guten Ideen.
Die Charaktere aus diesem Band sind mir ziemlich ans Herz gewachsen, vor allem Finnick.

Gestern habe ich schon das erste Kapitel aus Band 3 gelesen und irgendwie hab ich ein bisschen Angst vor den weiteren Ereignissen, aber man will ja trotzdem wissen wie es ausgeht.

Bewertung:
Fünf Sterne

Sonntag, 19. Juni 2011

Blood on my Hands

Gestern Nacht habe ich Blood on my Hands von Todd Strasser beendet.
Es war ziemlich gut, aber das habe ich mir schon fast gedacht, da ich von Wish u were dead auch schon ziemlich begeistert war.

Inhalt:


Die schöne Katherine, Anführerin eines geheimen Highschool-Zirkels, wird ermordet aufgefunden. Neben der Toten steht ihre Mitschülerin Callie - ein blutiges Messer in der Hand. Doch bevor jemand sie packen kann, flüchtet Callie. Ein nervenaufreibendes Versteckspiel beginnt: Fünf lange Tage versucht Callie ihre Unschuld zu beweisen und die von ihr verdächtigte Dakota zu überführen. Fünf lange Tage, in denen sich ein unheimliches Netz aus Intrigen offenbart.

Meine Meinung:

Blood on my Hands, war das zweite Buch, welches ich von Todd Strasser gelesen habe. In diesem Buch wird auch eine kurze Andeutung zu Wish u were dead gemacht, denn Soundview war schon immer ein ruhiges Örtchen, bis zu den Ereignissen aus Wish u were dead (auch ein wirklich empfehlenswertes Buch).

Schon auf der ersten Seite wird man mitten in die Ereignisse hereingezogen. Callie sitzt im Wald neben Kathrines Leiche. Neben Kathrine liegt ein Messer und vor lauter Panik hebt sie es auf.
Dakota hat Callie in den Wald geschickt um Kathrine zu suchen und sie ist es auch, die plötzlich mit ein paar anderen angelaufen kommt und sie des Mordes an der Schulkameradin beschuldigt. Sofort hat Dakota ein Handy gezückt und fotografiert Callie mit der Mordwaffe in der Hand. Außerdem gibt Dakota den Befehl Callie bloß festzuhalten, damit sie nicht flüchtet, aber sie ist schnell, schneller als die anderen. Und hier beginnt Callies Leben auf der Flucht. Voller Verzweiflung ruft sie ihren Ex-Freund Slade an, denn sie weiß, dass er ihr glauben wird, egal wie sehr sie ihn damals verletzt hat. Callie beschließt auf eigene Faust zu ermitteln.
Sie möchte unbedingt ihre Unschuld beweißen. Da Callie per Aufruf der Polizei gesucht wird, ist es nicht so leicht sich unbemerkt in der Stadt fortzubewegen. Sie findet eine Möglichkeit, aber ob die funktioniert, müsst ihr schon selber herausfinden.

Das Buch ist in der Ich-Form aus Callies Sicht geschrieben. Immer wieder gibt es Zeitsprünge, bei denen man mehr über das Verhältnis zwischen Kathrine und Callie erfährt. Kathrine ist gebieterisch und egoistisch und wenn irgendwas nicht nach ihrem Willen geschieht lässt sie es die anderen spüren. 
Außerdem gibt es zwischendrin kursiv geschriebene Teile, von denen man aber auch am Schluss nicht so genau weiß, wer die Personen sind um die es sich da handelt (daher habe ich einen Stern abgezogen).
Man kann vorher schon vermuten wer etwas mit dem Mord zu tun hat, aber am Schluss ist man wirklich überrascht.

Fazit:

Blood on my Hands ist ein gelungener Jugend Thriller. Ich würde ihn uneingeschränkt weiterempfehlen, an jüngere, sowie an ältere Thriller Fans. Klar sind hier Teenie Probleme Hauptthema, aber ansonsten wirklich ein toller Thriller.

Bewertung:
♫♫♫♫
Vier Sterne

Nun auch auf Facebook zu finden

Gerade habe ich es vollbracht ;)
Nun gibt es eine Facebook Seite von Mimis Bücherschränkchen.
Ich hab mir auch schon eine nette kleine Überraschung überlegt wenn wir die 50 Fans knacken (müsste ja irgendwie zu schaffen sein)
Also ihr lieben: Liken und teilen :)

*Klick*

Nachher folgt noch eine Rezension zu Blood on my Hands, ein ziemlich spannender Jugend Thriller.

Liebste Grüße
Eure Mimi

Freitag, 17. Juni 2011

Strange Angels: Verflucht

Ich habe gestern Abend "Strange Angels: Verflucht" fertig gelesen und was soll ich sagen? Ein absolut gelungener Auftakt der Reihe. Ich war gefesselt mochte die Charaktere und ja, hier meine Rezension.

Klappentext:


Rastlos zieht die sechzehnjährige Dru Anderson mit ihrem Vater, einem Monsterjäger, von Stadt zu Stadt, bis er eines Abends nicht lebend von einem seiner Einsätze zurückkehrt. Jemand hat ihn ermordet und als Zombie auf Dru gehetzt! Von diesem Moment an ist sie auf der Flucht vor eiskalten Feinden, die ihr nach dem Leben trachten und vor nichts zurückschrecken. Offensichtlich wissen sie etwas über Dru, das sie selbst nicht einmal ahnt. Aber was könnte das sein?

Gemeinsam mit Graves, einem schüchternen Jungen aus ihrer Schule, und dem betörend schönen Christophe, der ein dunkles Geheimnis hütet, muss Dru alles daransetzen, zu überleben und herausfinden, wer sie wirklich ist.    Besser gesagt: was sie wirklich ist

Meine Meinung:

Bei diesem Buch hat mich das Cover irgendwie angezogen. Was es war weiß ich bis heute noch nicht, aber das Cover hat was. Als ich anfing zu lesen, dachte ich nur, das hat ziemliche Ähnlichkeit mit Supernatural (Ich liebe Supernatural ♥) Ganz am Anfang z.B sitzt Drus Dad am Küchentisch und lädt Magazine mit Silberkugeln. Tja und er ist Jäger ... aber gut lassen wir das.
Ich fand es ziemlich erfrischend, dass die Charaktere nicht so perfekt sind, wie das in manch anderen Büchern der Fall ist. Dru findet zwar, dass Graves in ein paar Jahren eventuell ganz attraktiv sein könnte, aber momentan hat er eine Hakennase die nicht so ganz in sein Gesicht passen will.
Außerdem hat er eine Eigenschaft die unpassendsten Dinge in den falschen Momenten von sich zu geben *lach* Wer es gelesen hat weiß wohl was ich meine ;)
Dru stelle ich mir ganz durchschnittlich vor, nicht auffallend hübsch, aber auch nicht hässlich. Sie ist auch nicht ganz Mädchenhaft *hust*
Nunja und dann wäre da noch Christophe, der muss aber mega gut aussehend sein, ihr werdet es wissen sobald ihr das Buch lest.


Zum Inhalt möchte ich eigentlich gar nicht zu viel verraten.

Dru ist mal wieder mit ihrem Vater umgezogen. Ihr Vater geht auf die Jagd, aber er nimmt Dru nicht mit, was ihr ziemlich suspekt vorkommt. Normalerweise nimmt er sie immer mit, da sie ihm ganz nützlich sein kann. In der Nacht bevor ihr Vater aufbricht sieht sie die Eule ihrer verstorbenen Oma. Das ist ein schlechtes Omen. Und so war es auch. Als ihr Vater am nächsten Morgen noch nicht zurück war, beschlich sie ein seltsames Gefühl und als er dann später als Zombie in das Haus einbricht und versucht sie zu töten gerät alles außer Kontrolle.
Im Einkaufszentrum lernt sie dann den Halbasiaten Graves etwas näher kennen und er nimmt Dru mit zu sich nach Hause, weil sie nicht zurück kann. Auch dort passieren wieder unvorhersehbare Dinge und man ist voll in Drus Story drin.
Später kommt dann auch noch Christophe ins Spiel, von dem man nicht so recht weiß was man von ihm halten soll. Ich mag ihn ja irgendwie, aber ich habe mich letztens mit einer Userin aus Büchertreff unterhalten, und sie mag ihn nicht so.

Das Buch ist in der Ich-Form (aus Drus Sicht) geschrieben. Man ist von Anfang an in der Story drin. Der Schreibstil der Autorin ist packend und man bekommt Lust auf mehr.

Das Ende ist ein winziges bisschen offen, aber das ist wohl klar wenn es noch mindestens 5 Folgebände geben wird. Band 2 Verraten erscheint im Dezember 2011 und ich kann es kaum bis dahin abwarten.

Fazit:
Wer Supernatural liebt, wird dieses Buch auch lieben. Aber auch jedem anderen Fantasy Fan lege ich dieses Buch ans Herz.

Bewertung:
♫♫♫♫
Vier Sterne

Der Grund warum ich keine 5 Sterne vergeben habe ist folgender: Ich gebe ersten Teilen einer Reihe ungern 5 Sterne, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Folgebände den ersten Band noch toppen. Also gibts bei mir normalerweise keine 5 Sterne für einen ersten Band.

Mittwoch, 15. Juni 2011

Sehnlichst erwartete Fortsetzungen/Neuerscheinungen Teil 2

Hier kommt Teil 2 und zwar mit den Neuerscheinungen (:


Das verbotene Eden
Termin: 22.08.2011

Bei diesem Buch hat mich eigentlich der Inhalt überzeugt. Und momentan sind ja Dystopie Romane ganz stark am kommen.

Inhalt:
Die Menschheit steht kurz vor ihrem Ende. Seit den "dunklen Jahren" leben die Geschlechter in erbitterter Feindschaft. Die Zivilisation ist untergegangen: Während die Männer in städtischen Ruinen hausen, haben die Frauen auf dem Land ein neues, streng abgeschottetes Leben angefangen. Kinder gibt es kaum noch, und wieder drohen neue Kämpfe. 
Als die 17-jährige Kriegerin Juna ausgesandt wird, einen Gefangenen zu nehmen, stößt sie ausgerechnet auf den jungen Mönch David, der nichts lieber tut, als sich in verbotene Schriften der alten Zeit zu flüchten. "Romeo und Julia" ist seine Bibel und als plötzlich ein leibhaftiges Mädchen vor ihm steht, reißt es ihn in einen Wirbel der Gefühle. Nichts scheint undenkbarer, gefährlicher, tödlicher in dieser Welt als die Liebe zwischen Juna und David. Und doch ist sie der letzte Hoffnungsschimmer ...


Delirium
Termin: November 2011

Tja, was wenn die Liebe als gefährliche Krankheit identifiziert wird? 
Was wenn du dich kurz vor deinem Eingriff, gegen die Krankheit, in einen Jungen verliebst?
Wir werden es in diesem Buch erfahren, das sich wirklich klasse anhört.
Und wir dürfen gespannt sein.

Inhalt:
Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals.
Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.



Die Insel der besonderen Kinder
Termin: 02.11.2011

Ich denke auch auf dieses Buch dürfen wir uns freuen. Generell gefällt mir das Herbst Programm des PAN Verlags ziemlich gut. Neben den beiden Fortsetzungen, die ich sehnlichst erwarte, kommt dieses Schätzchen auch noch dieses Jahr *freu*

Inhalt:
Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind ... Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum noch an die wunderbaren Schauergeschichten erinnern - bis zu dem Tag, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt und Jacob Hinweise darauf findet, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real - und sie sind ihm gefolgt ...


Soul Screamers 1: Mit ganzer Seele
Termin: 01.10.2011

Diese Reihe hat mir eine Freundin empfohlen (Sie hat sie bereits auf englisch gelesen) *Rena knuff*
Sie ist absolut begeistert davon. Mich hat zusätzlich noch dieses ausdrucksstarke Cover überzeugt. Diese Reihe scheint wirklich vielversprechend.

Inhalt:
Sie kann keine Toten sehen, aber …
Sie spürt, wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann.

Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig … Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft …



Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch denn so? 

Liebste Grüße 
Eure Mimi

Montag, 13. Juni 2011

Sehnlichst erwartete Fortsetzungen/Neuerscheinungen Teil 1

Hallöchen ihr Lieben,

ich bin ja jemand, der sich gerne auf Amazon oder Verlagsseiten informiert, was bald erscheint oder wann endlich die Fortsetzungen mancher Sachen erscheinen. Wegen dieser spannend klingenden Neuerscheinungen wächst meine Wunschliste ins Unendliche.
Auf diese Dinge freue ich mich am meisten:

Fortsetzungen:

     
Alterra - Der Krieg der Kinder
Termin: 12.09.2011
Nachdem ich die beiden ersten Bände dieser Reihe verschlungen habe, freue ich mich schon unendlich auf den dritten Band.
Inhalt:
Nachdem ein grauenvoller Orkan die Welt in eine andere verwandelt hat, ist für Matt, Ambre und Tobias nichts mehr so wie vorher. Seit einer halben Ewigkeit irren sie nun schon zusammen mit anderen Kindern durch den Blinden Wald, auf der Flucht vor einem unheimlichen Schattenwesen und den Soldaten der gefährlichen Königin Malronce. Sie haben keine Wahl mehr: Entweder sie kämpfen oder sie werden sterben. Während die Gemeinschaft der Kinder einen Schlachtplan entwirft, versuchen Matt und Ambre, die geheimnisvolle Karte, die Ambre auf ihrem Körper trägt, zu entschlüsseln. Nur wenn es gelingt, ihr Rätsel zu lösen, kann es für das Leben auf Erden eine neue Chance geben...


Strange Angels: Verraten
Termin: Dezember 2011

Nachdem ich Band 1 innerhalb 2 Tage weitgehend verschlungen habe (gerade fehlen mir noch 40 Seiten, Rezi folgt), freue ich mich schon dermaßen auf Band 2. Jedoch macht mir der Inhalt ein bisschen Angst.

Inhalt:
Das Mädchen Dru weiß nicht genau, welche geheimnisvollen Kräfte in ihr schlummern - aber es besteht kein Zweifel daran, dass jeder Vampir versucht, sie deswegen zu töten. Auf der Flucht gelangen Dru und ihre Freunde, der Werwolf Graves und der betörend schöne Cristophe, in eine geheime Schule, wo man ihnen Hilfe anbietet. Doch während die Jungen von den anderen Schülern mit offenen Armen empfangen werden, behandelt man Dru wie eine Gefangene. Noch dazu stellt sich heraus, dass es einen Verräter geben muss, der ihr nach dem Leben trachtet. Als die Vampire die Schule angreifen, gerät Dru in höchste Gefahr und muss sich die schockierende Frage stellen, ob Christophe der Verräter ist, der sie als Köder für seine eigene Zwecke missbraucht hat ...



Das Buch der Schatten - Bluthexe
Termin: Februar 2012 *schluchz*

Nachdem der zweite Band der Reihe mit einem unendlich fiesen Cliffhanger aufgehört hatte, habe ich sofort das Netz nach dem Erscheinungstermin für Band 3 gesucht. Als da Februar 2012 stand bin ich halb durchgedreht -.- Nunja jetzt heißt es warten und warten.

Inhalt:
Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter, der mächtigen Hexe Maeve Riordan, gefunden. Sie ist geschockt, als sie herausfindet, dass Maeve - und damit Morgan selbst - von den Woodbane abstammt, dem dunklen Wiccaclan. Zudem scheint ihre ehemals beste Freundin Bree einen Racheplan zu schmieden: Sie hat einer mächtigen Bluthexe ein paar von Morgans Haaren gegeben. Was hat Bree vor? Morgan macht sich auf alles gefasst, doch nicht nur von Bree geht Gefahr aus ...


Die Prophezeiung der Schwestern - Magie und Schicksal
Termin: 26.09.2011

Auf dieses Finale freue ich mich schon sehr. Von den ersten beiden Bänden konnte ich kaum die Finger lassen und ich hoffe, dass es ein Grandioses Finale wird.

Inhalt:
Die Stunde der Entscheidung rückt näher und Lia weiß: Nicht mehr lange, dann wird der Dämon Samael durch sie den Weg in die Menschenwelt finden. Denn selbst wenn ihre neue große Liebe Dimitri Tag und Nacht über sie wacht - auf Dauer ist Lia Samaels Macht nicht gewachsen. Als ihre Schwester und Gegenspielerin Alice in London auftaucht, schöpft Lia neue Hoffnung, denn um das Tor zur Anderwelt für immer zu schließen, braucht sie die Hilfe der Schwester. Doch Alice ist nicht gekommen, um Lia zu unterstützen, sondern um ihre Hochzeit mit Lias Ex-Verlobtem James vorzubereiten. In ihrer Verzweiflung beschließt Lia, das gefährliche Ritual ohne ihre Schwester durchzuführen - selbst wenn es sie das Leben kosten sollte ...


City of Fallen Angels
Termin: November 2011

Eine Freundin hat mir die Chroniken der Unterwelt empfohlen, also habe ich mir Band 1 gekauft, und was soll ich sagen? Ich liebe diese Reihe. Daher freue ich mich um so mehr, dass nach Band 3 nicht Schluss war und das Cassandra Clare auch noch die Chroniken der Schattenjäger schreibt.
Achtung!!! Inhalt enthält ***SPOILER*** zu den ersten 3 Bänden
um den Spoiler zu lesen bitte markieren ^^

Inhalt:
Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Besonders seit seine beste Freundin Clary kaum noch Zeit für ihn hat. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und träumt von ihrer großen Liebe. Doch finstere Dinge geschehen. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?

***SPOILER ENDE***


Auf folgende Fortsetzungen freue ich mich obwohl ich die ersten Bände noch nicht gelesen habe:

  • Dornenkuss - Bettina Belitz
  • Plötzlich Fee: Winternacht - Julie Kagawa
  • Ruht das Licht - Maggie Stiefvater
  • Seventeen Moons - Kami Garcia
  • Verlockt - Jessica Shirvington
  • Arkadien fällt - Kai Meyer

Morgen gibts Teil 2 mit den Neuerscheinungen auf die ich mich freue <3

Habt ihr auch eine gewisse Vorfreude auf Fortsetzungen?

Liebste Grüße
Eure Mimi 

Sonntag, 12. Juni 2011

Ohne ein Wort

Gestern Nacht habe ich den Psychothriller "Ohne ein Wort" von Linwood Barclay beendet.
Ich muss sagen der Autor hat es geschafft mich absolut in seinen Bann zu ziehen.
Ich lese ja Thriller nur so zwischendurch, wenn ich gerade keine Lust auf Fantasy habe, aber diese Einstellung werde ich wohl nach diesem Buch überdenken.

Klappentext:


'Ich wollte, Ihr wärt tot!'
Das wünscht die 14-jährige Cynthia ihren Eltern. Als sie am nächsten Tag aufwacht, sind ihr Vater und ihre Mutter verschwunden. Auch ihr Bruder ist weg. Spurlos. Ohne ein Wort. Kein Hinweis, keine Nachricht bleiben für Cynthia zurück. Erst 25 Jahre später, als sie selbst eine Familie hat, tauchen geheimnisvolle Hinweise aus ihrer Vergangenheit auf.
Mysteriös, gefährlich, tödlich - etwas Böses kehrt zurück.

Meine Meinung:

Aufgrund einer Empfehlung bei buechertreff.de habe ich dieses Buch gelesen. Ich wusste nämlich mal wieder nicht was ich lesen sollte.
Cynthia ist wie alle Mädchen im Teenager Alter, ein bisschen schwierig, hat manchmal Stress mit den Eltern, wie das jeder einmal hat bzw. hatte.
An dem Abend als ihre Familie spurlos verschwindet, erwischt Cynthias Vater sie bei einem Date mit einem ziemlich draufgängerischen Typen. Als die beiden nach Hause kommen wirft sie ihren Eltern an den Kopf: "Ich wünschte ihr wärt tot". Und am nächsten Morgen waren sie auch schon weg. Spurlos verschwunden.

Die Hauptstory spielt 25 Jahre nach dem Vorfall. Cynthia hat eine Familie, ist mit Terry verheiratet und hat eine kleine 8-Jährige Tochter, Grace.
Nach einem TV-Auftritt bei der Sendung Deadline, passieren eine Reihe seltsamer Vorfälle. Cynthia fühlt sich verfolgt, denkt sie hätte ihren Bruder gesehen und sie ist felsenfest davon überzeugt das ihre Familie sie nur im Stich gelassen hat. Terry denkt anfangs, dass sich irgendwelche Spassvögel einen Scherz erlauben, aber irgendwann ist er sich auch nicht mehr ganz sicher. Als dann aber auch noch ein Mord passiert, ist klar, dass es noch nicht vorbei ist.

Das Buch ist aus der Sicht von Cynthias Mann Terry geschrieben. Die Ich-Form die der Autor verwendet, trägt dazu bei, dass "Ohne ein Wort" sich locker flockig weglesen lässt. Zwischendurch gibt es einige Kapitel, die kursiv und aus der Sicht von jemand anderem geschrieben sind. 
Ich war wirklich sehr begeistert von diesem Buch und was da alles am Schluss rauskommt ist wirklich nur: Wow! 
Am Schluss war ich sogar soweit das mir fast die Tränen gekommen sind.
Das war bestimmt nicht das letzte Buch das ich von Linwood Barclay gelesen habe.
Sein nächstes Buch liegt auch schon auf meinem SuB: In Todesangst.

Fazit:

Wer einen unblutigen und spannenden Psychothriller lesen möchte ist mit "Ohne ein Wort" wirklich an der richtigen Adresse. Gänsehautfaktor garantiert.

Bewertung:
♫ ♫ ♫ ♫ ♫
Fünf Sterne 

Samstag, 11. Juni 2011

Cover Käufe

Hallo ihr lieben,

ich gebe es hiermit zu: Ich bin ein Cover Käufer.
Manchmal sehe ich ein Cover und denke: Wow das muss ich einfach haben *-*
Ich werde dann magisch von diesen Covern angezogen und kann einfach nichts dagegen tun ...

Was mir an Covern gefällt:
  • Glitzer - Ich liebe Glitzer, egal ob auf Covern oder sonstwo
  • Augen - Ein schön gestaltetes Auge und ich bin hin und weg
  • Schimmer - Schimmernde Cover wirken auf mich genauso wie glitzernde
  • Pink/Lila - Sobald ich meine Lieblingsfarben erblicke schau ich mir meistens den Klappentext an
  • Düster - ein düsteres Cover, das die Atmosphäre des Buches übermittelt verleitet mich auch zum zu greifenEs gibt bestimmt noch mehr Sachen, aber das sind mal die, die mich am meisten beeinflussen.






Schöne Cover die ich im Regal stehen habe:





Ich habe das ganze Ebay durchstöbert um an diese Ausgabe Faunblut zu kommen, da das Cover einfach wunderschön ist.



Zu diesem Cover muss ich ja nicht viel sagen, es ist ein Auge, es enthält Pink und irgendwie ist es einfach hübsch. Wobei mir das Cover des zweiten Teils fast besser gefällt, jedoch ist das ja leider noch nicht erschienen.


Bei "Nach dem Sommer" gefällt mir zum Beispiel das Schimmern des Covers.


Zu "Flüsterndes Gold" sage ich nur: Love it <3



"Heaven - Stadt der Feen" war mein aller erster Cover Kauf. 
Ich muss sagen es hat mich damals total in den Bann gezogen,
und das Cover verspricht nicht zu viel. 
Ich habe "Heaven" verschlungen und mit diesem Buch auch den Autor 
Christoph Marzi kennengelernt.


Kauft ihr manchmal auch Bücher wegen dem Cover?
Oder beeinflusst es euch, ein Buch in die Hand zu nehmen um den Klappentext zu lesen?

Liebste Grüße 
Eure Mimi

Freitag, 10. Juni 2011

T-Shirt zum Thema "Die Tribute von Panem" gewonnen *__*

Hallöchen,

als ich gestern Abend von der Arbeit nach Hause kam, lag ein Zettel von der Post im Briefkasten.
Ich könne am 10.06 ein Päckchen abholen.
Habe dann erstmal überlegt, was es denn sein könnte, bin aber nicht darauf gekommen.
Also bin ich heute Morgen mit ganz viel Vorfreude zur Post gewackelt und das Päckchen geholt.
Als ich den Absender gesehen habe, konnte ich mir immer noch keinen Reim drauf machen, was es denn sein könnte, da ich das Gewinnspiel irgendwie schon vergessen hatte. Umso mehr habe ich mich über dieses schicke Panem T-Shirt gefreut. Es passt wie angegossen und die Farbe des Schriftzuges ist schön knallig.

Mit einem *Klick* auf das Bild bekommt ihr es in der Großansicht ^^

 *hust* nunja meine Socken passen farblich schonmal zum Shirt ;D

Schade das hier die Farbe nicht so gut rauskommt -.-

Habt ihr auch schon mal was gewonnen, wo ihr nicht einmal mehr wusstet das ihr überhaupt teilgenommen habt? Oder macht ihr generell gerne bei Gewinnspielen mit und gewinnt öfters was?
Wenn ja würde mich brennend interessieren was ihr gewonnen habt ^^.


Liebste Grüße 
Eure Mimi <3 

Donnerstag, 9. Juni 2011

Neue Mini Leidenschaft ~ Lesezeichen

Hallöchen meine Lieben,

ich entwickle gerade eine neue Mini Leidenschaft, und zwar für Lesezeichen. Diese Leidenschaft hat aber erst begonnen, deshalb sind es nur 4 Stück. Mein erstes gekauftes Lesezeichen (das fünfte) habe ich verlegt -.- 
Das war ein voll niedliches mit Feen und Glitzer. Könnte natürlich sein,
dass ich es wieder finde sobald ich aufräume *pfeif*

Hier mal ein paar Bildchen, davon:

Das hier mag ich sehr, es ist lila, es glitzert 
und es hat eine kleine Perle am Bändchen.


Das hier habe ich heute gekauft. 
Finde es schreit nach Urlaub,
und es ist rosa <3

 
Ich habe irgendwie ein Faible für Bambis.
Dieses hier habe ich aber nicht nur wegen des Bambis gekauft,
sondern auch wegen dem Spruch und weil mir die Kombi
Türkis und Lila gefällt.
"Bücher sind Flügel ins Reich der Fantasie"


Wie gesagt ich mag Rehkitze auf Lesezeichen ^-^
Dieses hier glänzt, hat eine süße Bordüre und ein Band aus schwarzer Spitze.
Ich mag auch den angehauchten "Goth" Style den das Lesezeichen hat.

Kauft ihr euch auch schöne Lesezeichen? Oder benutzt ihr irgendwelche Papierfetzen als Markierung?
Ihr seid gefragt (:

Liebe Grüße
Eure Mimi 

Mittwoch, 8. Juni 2011

Mimi und ihr SuB

Ich habe heute mal meinen SuB (Stapel ungelesener Bücher) ausgemistet. Zum Beispiel habe ich so komische Bücher meiner Mama rausgetan, die ich eh nie lesen werde.
Nun hatte ich einen SuB von 62 ... aber das änderte sich als ich Mittagspause hatte.
Ich habe mir also folgende Bücher heute gekauft:

  • Die Poison Diaries von Maryrose Wood
  • Bevor ich sterbe von Jenny Downham
Somit steht mein SuB nun auf 64

Hier sind mal 2 Bilder davon


Der Blütenstaubmörder

Hier mal meine erste Rezension. Und zwar zu dem Buch: "Der Blütenstaubmörder" von Markus Ridder.




Klappentext:


Zwei grausige Morde erschüttern die sonst so beschauliche Landsberg-Ammersee-Region.
Die Opfer sind junge Frauen, mit denen der skrupellose Täter ein perfides Spiel trieb.
Die Polizei ist ratlos.

Polizeianwärterin Jenny Bieber hat es hier mit ihrem ersten Mordfall zu tun und nimmt voller Elan die Ermittlungen auf.
Ihr Chef Hauptkommissar Plossila, steckt mitten in einer Sinnkrise.
Entsprechend schleppend geht die Aufklärung des Falles voran.
Als eine Freundin von Jenny Bieber verschwindet, schwant der Polizeianwärterin Böses.
Mit aller Macht will sie den Fall alleine aufklären und gerät dabei in eine tödliche Falle.
Ein Wettlauf auf Leben und Tod beginnt.


Meine Meinung:


"Der Blütenstaubmörder" war das erste Buch, das ich von Markus Ridder gelesen habe.
Die einzelnen Charaktere sind gut beschrieben und vor allem mit Jenny Bieber konnte ich gut mitfühlen.
Das Buch beginnt und endet mit einem Brief des Autors Konrad Kister an seinen Freund Rune. Im Laufe des Buches kommen weitere Briefe an Rune vor, die Konrads Gefühle gut zur Geltung bringen.
Er berichtet Rune von seiner Schreibblockade und das Lisa schuld an dieser Blockade ist.
Konrad Kister gibt einen Kurs in Kreativem Schreiben der von Helen Bachmann besucht wird.
Lisa ist Konrads Ex-Affäre.
Helen geht mit Konrad aus.

Jenny Bieber durchlebt gerade die Trennung von ihrem Freund Tobias.
Sie ist ein sehr sympathischer Charakter, chaotisch aber Liebenswert.
Als Helen Bachmann, eine ihrer Bekannten verschwindet ahnt sie, das da was nicht stimmt und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.

Die einzige Verbindung zwischen den beiden Frauen, ist Konrad Kister.

Und bei ihm fängt Jenny an zu ermitteln.

Der Krimi verleitet zum Spekulieren, aber am Schluss ist man, was Täter und Ende angeht ziemlich baff.
Was mich jedoch gestört hat und weshalb es "nur" zu 3,5 Sternen gereicht hat (Tendenz eher zu 4 Sternen als zu 3):
Der Anfang hat sich für meinen Geschmack ziemlich gezogen, weshalb ich für meine Verhältnisse ziemlich lange für dieses Buch gebraucht habe.
Aber als sich dann die Ereignisse beinahe überschlagen haben, konnte ich das Buch kaum noch weglegen.
Der zweite Faktor der für mich einen Abzug gefordert hat:
Immer wenn der Name der Person geschrieben wurde, stand auch der Nachname dahinter. Also zum Beispiel:

Doch dann kam Lisa Huber nicht umhin zu denken, dass ihr das Ganze peinlich war.

Ich hab dann irgendwann versucht die Nachnamen zu überlesen.
Ansonsten Gefällt mir der Schreibstil sehr gut, und ich könnte mir vorstellen noch weitere Romane aus der Feder von Markus Ridder zu lesen.


Fazit:

Für Krimi Fans, die sich von einem etwas längerem Anfang nicht abschrecken lassen und die gerne ein rasant, spannendes Ende lesen.

Eröffnung meines Blogs ^-^

Hallöchen,

hiermit eröffne ich meinen neuen Blog *Konfetti werf*
Hier wird es zum Großteil um Bücher gehen, mit Rezensionen und allem drum und dran, aber auch um andere interessante Themen.
Ich hoffe natürlich, das euch mein Blog (wenn er ein bisschen mehr enthält) gefallen wird.

Liebe Grüße Mimi
 
design by Skys Buchrezensionen