Montag, 15. August 2011

Blood Magic - Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut

An dieser Stelle erst einmal ein riesengroßes Dankeschön an den cbj Verlag, für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplar!


Daten zum Buch:


Titel: Blood Magic - Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut
Autor/in: Tessa Gratton
Einband: Gebunden
Preis: 17,99
Seitenzahl: 448

Link zu Amazon: Blood Magic - Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut
 

Klappentext:


Er zischte durch die Zähne und starrte auf das Blut, das sich in meiner hohlen Hand sammelte. Es war so schön, schimmerte so dunkel, als sickerte der Nachthimmel selbst aus meiner Hand. "Ago vita iterum", flüsterte ich. Ich mache dich wieder lebendig. Dann spürte ich das Einsetzen der Magie.


Als Silla ein geheimnisvolles Buch der Zaubersprüche findet, tut sich eine neue Welt vor ihr auf. Magie gibt es wirklich, sie liegt ihr im Blut. Aber die Mächte, die Silla jetzt heraufbeschwört, sind Segen - genauso wie Fluch.


Inhalt:


Sillas Welt bricht zusammen, als sie ihre Eltern tot in der Wohnung auffindet. Ihr Vater soll erst seine Frau und dann sich selbst erschossen haben. Aber Silla kann das einfach nicht glauben. Als ihr jemand ein Buch zukommen lässt, welches allen Anschein nach ihrem Vater gehörte, erfährt Silla von der Magie. Denn in dem Buch befinden sich Zauber und Rituale aller Art, aber eines haben sie alle gemeinsam - es wird Blut benötigt.
Silla probiert einen Spruch und als dieser wirklich funktioniert, ist sie sichtlich erstaunt. Doch das sie sich, ihre Familie und ihre Freunde durch den Besitz des Buches in Gefahr bringt ahnt sie noch nicht, denn eine alte Macht ist hinter Silla, ihrem Bruder und dem Buch her.

Nicholas ist neu in der Stadt. Eigentlich hat er gar keine Lust dort zu sein, denn er kommt aus Chicago und ist das Großstadtleben gewöhnt. Dazu hat er noch eine Stiefmutter am Hals, mit der er gar nicht klar kommt.
Eines Abends geht er raus und kommt am Friedhof vorbei. Dort sitzt ein Mädchen, das allen Anscheins nach Magie betreibt. Eigentlich will er mit Magie nichts mehr am Hut haben, wegen seiner Mutter. Doch er ist trotzdem fasziniert von ihr.

Meine Meinung:

Zuallererst etwas zum Cover. Ich finde es sehr gelungen, die Rose die rankenartig aufplatzt und die Blutstropfen, lassen die düstere Atmosphäre bereits erahnen. Ich bin ausschließlich durch das Cover auf das Buch aufmerksam geworden, aber wenn man noch dazu den Klappentext liest, finde ich, dass man es unbedingt haben muss (zumindest war das bei mir so).
Das Buch beginnt mit dem Satz: "Ich heiße Josephine Darly, und ich habe vor ewig zu leben" er ist kursiv geschrieben, und man erfährt im Laufe des Buches mehr über Josephine.  Die Kapitel sind wie folgt unterteilt:

  • Silla, man liest aus Sillas Sicht was gerade passiert
  • Nicholas: Man liest aus Nicks Sicht was gerade passiert
  • Monat+Jahreszahl: Tagebucheinträge von Josephine
Außerdem sind Passagen in Schreibschrift geschrieben, die stammen von Sillas Vater, Robert. Was mich jedoch an der Schreibschrift etwas gestört hat, war, dass ich für die Passagen ziemlich lange gebraucht habe, da man sich sehr konzentrieren muss, da die Schrift nicht so leicht zu lesen war. Aber das ist wirklich das Einzige was ich an dem Buch auszusetzen habe.
Die Story ist originell, lässt sich gut lesen und ist spannend von Anfang bis Ende. Gerade die wechselnden Sichtweisen und die Tagebucheinträge, geben dem Buch das gewisse Etwas. 
Die Atmosphäre ist wie schon erwähnt düster und hebt sich dadurch von anderen Jugend-Fantasy Büchern ab. Die Magie wird mit Blut betrieben und schon allein deshalb ist es was anderes. 
Das Buch ist nicht durchschaubar und ladet an einigen Stellen zum spekulieren ein. 

Mit dem Ende könnte ich "eigentlich" Leben, aber dennoch haben sich mir ein paar Fragen gestellt. Da ich jedoch gelesen habe, dass "Blood Magic" anscheinend der Auftakt einer Reihe sein soll, freue ich mich schon auf die Aufklärung meiner Fragen. 

Fazit:

Wenn ich dieses Buch mit drei Wörtern beschreiben müsste würde meine Wahl auf magisch, düster, tragisch fallen. Ein super Debüt der Autorin und ich hoffe auf mehr aus ihrer Feder. Empfehlen würde ich das Buch für Leser/innen ab 14, da einiges an Blut vergossen wird und die Atmosphäre manchmal echt gruselig ist.

Bewertung

♫♫♫♫,♪
4,5 Sterne





Kommentare:

  1. Ich hab da mal 'ne Frage... ;)
    Wie kommst du immer an so Rezensionsexemplare? Kann man sich da irgendwie bewerben und wenn ja, muss man bestimmte Voraussetzungen erfüllen?

    Danke schonmal und ich hoffe, ich hab die Erklärung nicht einfach irgendwo überlesen

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Das ist das erste Rezensionsexemplar, welches ich je bekommen habe ;)
    Bei Geisterritter war es ein Gewinnspiel und hier hab ich mich beim Verlag beworben.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, warum dachte ich es wäre hier gewesen? War wohl ein anderer Blog, sorry ;)

    Gab es da eine Ausschreibung oder so oder hast du einfach mal angefragt, ob sowas möglich ist?

    AntwortenLöschen
  4. habe einen award für dich :)
    http://vanessas-buecherecke.blogspot.com/2011/08/awaard.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Ich habe dir gerade zwei Awards verliehen. Ich hoffe du hast sie noch nicht :)

    Schau mal auf dem Link nach:
    http://annabells-leseecke.blogspot.com/2011/08/meine-ersten-awards.html

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab dir auch 2 Awards verliehen! ;)
    http://booksmoviesandotherdrugs.blogspot.com/2011/08/ich-hab-nen-award-gekriegt-d.html

    AntwortenLöschen
  7. ich hab auch noch einen Award für dich!!!! Und ich glaub nicht, dass du diesen schon hast!!!! schau hier vorbei:

    http://cels-wunderland.blogspot.com/2011/08/wow-noch-ein-award.html

    ich hoffe du freust dich!!

    Liebe Grüße
    Celine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo.
    Ich habe dir gerade einen Award verliehen.
    Ich hoffe du hast ihn noch nicht :)
    Schau mal unter dem Link:
    http://annabells-leseecke.blogspot.com/2011/08/neuer-award.html
    LG
    Annabell

    AntwortenLöschen
  9. Hallo.
    Ich habe dir gerade noch einen Award verliehen.
    Ich hoffe du hast ihn noch nicht.
    Schau mal in dem Link:
    http://annabells-leseecke.blogspot.com/2011/08/neuer-award-2.html
    LG
    Annabell

    AntwortenLöschen
  10. Hey Mimi
    Habe auch einen Award für dich:
    http://sabrinas-books.blogspot.com/2011/08/schon-wieder-ein-neuer-award-d.html
    Und noch eine Frage:Ich hab vor in näherer Zeit auch ein Gewinnspiel zu machen und wollte dich fragen,ob dass überhaupt erlaubt ist im I-net oder ob man eine Genehmigung braucht?
    LG,Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. http://booksmoviesandotherdrugs.blogspot.com/2011/08/und-noch-ein-award-d.html
    Ich hab noch einen für dich! :)
    Ich hoffe, du hast ihn noch nicht! ;)

    AntwortenLöschen
  12. tja ich schließe mich hier an:
    ein award für dich!
    http://cels-wunderland.blogspot.com/2011/08/award-infos.html

    AntwortenLöschen
  13. Und noch ein Award :)
    http://annabells-leseecke.blogspot.com/2011/08/neuer-award_19.html

    AntwortenLöschen
  14. Uii vielen dank für die vielen Awards :-*

    Ich werde mich dann mal um sie kümmern (:

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen