Samstag, 13. August 2011

Nach dem Sommer...

"Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater ist ein wunderschöner Auftakt einer neuen Trilogie.

Daten zum Buch:


Titel: Nach dem Sommer
Autor/in: Maggie Stiefvater
Einband: Gebunden (mit einem wunderschönen Cover ♥)
Preis: 18,90€
Seitenzahl: 424


Kurzbeschreibung von Thalia.de:


Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren - und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen - bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher - und mit ihm den endgültigen Abschied.

Meine Meinung:

Nach dem Sommer ist der Auftakt einer wunderschönen Trilogie. Die bildhafte Sprache die Maggie Stiefvater verwendet, zieht einen sofort in seinen Bann. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und man hofft bei jeder Zeile, dass es gut für die beiden ausgeht.
Die Charaktere konnte ich bildlich vor mir sehen und ich konnte wirklich mitfühlen.
Am Anfang hatte ich ein bisschen Angst, dass "Nach dem Sommer" so kitschig wäre wie die Bis(s) - Reihe, aber weit gefehlt. Wo es in anderen Büchern einfach total übertrieben wird, ist es hier genau richtig dosiert. Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Beim Lesen dieses Buches, kann man wunderbar träumen und sich verzaubern lassen.
Im ersten Band erfährt man etwas über das Rudel und ihre Verwandlung. Ich bin super gespannt wie es in "Ruht das Licht" wohl weitergehen wird und freue mich schon sehr auf das Buch.
Die Leseprobe war schon mal super und hat sehr neugierig gemacht, denn in "Nach dem Sommer" liest man entweder aus Sams oder aus Graces Sicht. Bei "Ruht das Licht" gibt es einen neuen Charakter (was ich aus der Leseprobe entnehmen konnte) und man liest noch die Sichten bekannter Charaktere aus "Nach dem Sommer". Ich bin schon sehr gespannt wie es da wohl weitergeht.

Fazit:


Ein wunderschönes Buch. Nicht nur für Fantasy Fans, sondern auch für solche die es gerne Romantisch mögen, absolut Empfehlenswert.

Bewertung

♫♫♫♫♫

Fünf Sterne 

Kommentare:

  1. Schöne Rezension :)
    Das Buch steht bei mir noch im Regal und wartet darauf, dass meine Freundin und ich uns treffen, um zusammen zu lesen, da sie auch ein Exemplar hat. Wird wahrscheinlich nächste Woche werden ;)
    Aber ich freu mich drauf.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. danke für deine Rezesion jetzt habe ich wieder ein Buch gekauft das ich nicht aus der Hand legen kann =)
    LG Chestergirl =)

    AntwortenLöschen
  3. Auf meinem Blog gibt es eine kleine Überraschung für dich:
    http://rozasleselieblinge.blogspot.com/2011/08/mein-erster-award.html

    LG Chrisy

    AntwortenLöschen
  4. ach, ich liebe das buch <3 ich hab schon die ganze trilogie auf englisch gelesen, und der neue charakter ist einfach toll & inzwischen mein lieblingscharakter :) er erinnert mich ein kleines bisschen an alec aus den city of bones büchern :)

    AntwortenLöschen
  5. Freut mich das euch die Rezi gefällt ^^

    Danke Chrisy ^^

    Sophiechen, ja das Buch ist der Hammer. Ich mag ihn auch <3 Mich erinnert er aber eher an Jace, wegen seiner selbstgefälligen Art :D

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen