Montag, 26. September 2011

Ashes Ashes

Zu allererst ein riesengroßes Dankeschön an Blogg dein Buch für die Möglichkeit sich für Bücher zum rezensieren zu bewerben und an arsEdition für das Auswählen meines Blogs. 

Daten zum Buch:

Titel: Ashes Ashes
Originaltitel: Ashes Ashes
Autor/in: Jo Treggiari
Verlag: arsEdition
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 375
Erschienen: Juli 2011
Preis: 16,95€

Beim Verlag bestellen: *Klick*





Anmerkung zum Cover:


Das Cover lässt bereits erahnen, dass es recht düster zugeht und kein Friede Freude Eierkuchen zu erwarten ist. Die Gestaltung finde ich ziemlich gelungen und auch die Farben sind sehr passend.

Kurzbeschreibung des Verlags:


Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr …Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen – die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem Nichts taucht Aidan auf – ein Junge, der ihr hilft, der tödlichen Meute zu entkommen und sie überredet, sich seiner Gruppe von Überlebenden anzuschließen.
Aber auch diese kleine Gemeinschaft wird bedroht. Und langsam beginnt Lucy zu ahnen, dass sie selbst das Ziel der nächtlichen Überfälle ist. Etwas an ihr scheint anders zu sein …
Doch was ist Lucys Geheimnis, das für die letzten überlebenden Menschen Bedrohung und Erlösung zugleich ist?

Inhalt:

Lucy lebt allein. Sie kämpft sich durch, denn viel ist ihr nicht geblieben. Ihre Familie ist tot, ausgelöscht vom Virus, der den Großteil der Bevölkerung auf dem Gewissen hat. Der erste Mensch, den sie trifft, seit sie aus dem Krankenhaus geflohen ist, ist Aiden, der ihr aus der Patsche hilft, als wild gewordene Hunde sie jagen.
Eigentlich steht ihr Entschluss fest. Sie will alleine bleiben. Aber als sie eines Tages, wegen einem Tsunamis gezwungen ist, ihr Lager hinter sich zu lassen, beschließt sie Hells Gate einen Besuch abzustatten... und ohne es richtig zu wollen, schlittert sie (im wahrsten Sinne des Wortes) in die Gemeinschaft rein ...

Meine Meinung:

Ich muss sagen, ich hatte riesige Anlaufschwierigkeiten mit Ashes Ashes. Das lag wahrscheinlich daran, dass ich am Anfang ziemlich angewidert war. Ich mein klar, Lucy muss ja irgendwie überleben, aber muss man dann breittreten wie sie die arme kleine Schildkröte auseinander nimmt? Es hätte auch gereicht zu schreiben: "Lucy bereitete mit großer Mühe und Argwohn eine Suppe aus Schildkröte zu." Ich hätte keine so detaillierte Beschreibung gebraucht, da einem da als Tierliebhaber das Herz blutet. 
Nunja ich musste mich dann Anfangs ziemlich durchquälen, aber etwa ab der Mitte (etwas drüber) gewinnt das Buch an Spannung. Trotzdem bleibt das Buch leider ziemlich vorhersehbar. 
Die Grundidee ist echt super mit den Umweltkatastrophen und dem Virus (wobei letzteres ein bisschen an den Film " I am Legend" mit Will Smith erinnert). Ich hätte aber gerne noch ein bisschen mehr über den Virus erfahren, eventuell eine Aufklärung, warum die Epidemie ausgebrochen ist.

Jo Treggiari hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der es mir (trotz Schwierigkeiten mit der Story) ermöglicht hat, gut voran zu kommen. Sie hat eine Welt geschaffen, in der das Chaos, verursacht durch Umwelt Katastrophen und die Epidemie, aber auch durch gewisse Menschen, die es auf etwas bestimmtes abgesehen haben.

Lucy ist eine sympathische Protagonistin (auch wenn sie kleine Schildkröten tötet (;  ) welche man schnell ins Herz schließt. Sie hat schon einiges durchgemacht und man hofft natürlich, dass alles gut ausgeht.

Neben Lucy, spielt auch Aiden eine große Rolle. Er rettet Lucy vor den Hunden und zeigt ihr, dass es noch zivilisierte Gemeinschaften gibt. Auch ihn mag man eigentlich von Anfang an, da er wirklich sympathische Charakterzüge hat.

Die Liebe kam meiner Meinung nach, leider etwas zu kurz. Klar waren da Andeutungen etc. aber ich finde, da das Buch durch die Thematik etwas düster war, hätten da ruhig ein bisschen mehr Gefühle im Spiel sein können.

Das Ende war okay, aber ich als (Viel)Leser bin irgendwie noch nicht ganz zufrieden. Mir fehlen eindeutig Aufklärungen. Außerdem (finde ich) ist noch viel Raum für weitere Handlungen, wer das Buch bereits gelesen hat weiß vielleicht was ich meine.

Fazit:

Ein Endzeit Jugendbuch, welches sich nach Anlaufschwierigkeiten steigert, aber irgendwie noch Fragen lässt.
Als Einstieg in das Genre Dystopie, würde ich es aber auf jeden Fall weiterempfehlen. 


Bewertung:

♫♫♫,♪

3,5 Sterne




Donnerstag, 22. September 2011

Wunschbuch sammlung BEENDET ;)

Ich würde mal sagen: Genug Bücher für eine Abstimmung.

Ihr entscheidet selbst, was ihr im Endeffekt gewinnt (durch Abstimmung) daher werde ich auch zweite Teile in die Umfrage mit rein nehmen, damit jeder für sein Wunschbuch stimmen kann ;)
Die Leute die keinen zweiten Teil gewinnen möchten, wählen was anderes (motiviert auch gerne eure Freunde zum abstimmen ^^)

Aber damit ihr wisst welche Bücher zur Wahl stehen, kopiere ich euch die Klappentexte hier rein (allesamt von Amazon.de)


Auf den Schwingen der Nacht (Die Chronik der Nephilim Band 1)


Als die 16-jährige Ellspeth in der Highschool dem attraktiven Michael begegnet, hat sie das Gefühl, ihn schon lange zu kennen. Mehr noch: Wie sie verfügt Michael über die mysteriöse Fähigkeit, Gedanken zu lesen, und er lehrt Ellspeth zu fliegen. Im Bann der ersten großen Liebe sind die beiden von nun an unzertrennlich. Noch ahnt sie nicht, welche Bestimmung sie mit Michael verbindet – und in welche Gefahr sie sich begeben, als sie ihre wahre Natur zu ergründen versuchen…

Anmerkung: Ein tolles Buch, welches leider viel zu schnell beendet ist, aber absolut Lesenswert.

Firelight: Brennender Kuss (Band 1)

Als sie Will zum ersten Mal sieht, flieht Jacinda vor dem Jungen mit den haselnussbraunen Augen. Denn sie hat ein Geheimnis: Sie ist eine Draki, ein Mädchen, das sich in einen Drachen verwandeln kann. Nur in ihrem Rudel, hoch oben in den Bergen, glaubt sich Jacinda sicher. Sicher vor den Drachenjägern, die es auf ihre schillernde Haut und ihr purpurfarbenes Blut abgesehen haben.
Doch im Rudel braut sich Unheil zusammen. Hat es damit zu tun, dass Jacinda den gut aussehenden Cassian, den zukünftigen Leitdrachen, heiraten soll?
Ihre Mutter verschweigt ihr etwas, als sie bei Nacht und Nebel das Dorf verlassen. Todunglücklich beginnt Jacinda ein neues Leben. Da trifft sie Will wieder und Hals über Kopf verliebt sie sich in ihn. Aber ihre Liebe darf nicht sein denn Will ist ein Drachenjäger Mehr Infos rund ums Buch unter: www.firelightfans.de
Anmerkung: Ich konnte es kaum aus der Hand legen, hier meine Rezi *Klick*


Das Orchideenhaus

Nach einem schweren Schicksalsschlag kehrt Julia Forrester in ihre alte Heimat Norfolk zurück, wo sie im Orchideenhaus von Wharton Park als Kind viele glückliche Stunden verbrachte. Der Besitzer von Wharton Park, Kit Crawford, überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großmutter gehörte. Mit dem Tagebuch drängt sich ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht - ein Geheimnis, das auch Julias Leben komplett verändern wird....


Forbidden

Eine große Liebe voller Leidenschaft und gegen alle Vernunft Die sechzehnjährige Maya und ihr ein Jahr älterer Bruder Lochan kümmern sich um ihre drei jüngeren Geschwister, während ihre Mutter sich dem Alkohol und ihrem Liebhaber zuwendet. Verzweifelt versuchen die beiden, ihre Familie zu erhalten und kommen sich dabei immer näher. Sie wissen, was der andere denkt und fühlt, geben sich Halt und sind sich gegenseitig Trost. Eines Tages wird mehr aus ihrer Beziehung. Maya und Lochan wissen, dass sie etwas Verbotenes tun, aber ihre Gefühle sind stärker und sie können nicht mehr ohne den anderen sein. Denn: Wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen? Sensibel und eindringlich erzählt Tabitha Suzuma von einer bedingungslosen Liebe über alle Grenzen hinweg. Ein Tabuthema, dass bewegt, fesselt und lange nachklingt.

Anmerkung: Ein trauriges und schockierendes Buch, welches einen so schnell nicht mehr los lässt.


Wenn du mich siehst (Band 1)

Eine Liebe, die selbst den Tod besiegt

Amelia ist 18 – zum Zeitpunkt ihres Todes. Seitdem streift sie als ruheloser Geist durch die Kleinstadt, in der sie einst zur Schule ging, mit Freunden die Nachmittag verbrachte, lernte, lachte, liebte: All dies scheint ihr unwiderruflich verloren. Doch dann lernt sie Joshua kennen, der mit seinem Wagen über die Böschung schießt und beinahe ertrinkt – in jenem Fluss, in dem Amelia ihren Tod fand. In letzter Minute wird er gerettet. Tief in den dunklen Fluten aber erblickt er für einen Sekundenbruchteil Amelia, die ihm in dem verzweifelten Versuch zu helfen hinterhergesprungen ist. Und das Wunder geschieht: Die Gabe, Amelia sehen, hören und sogar berühren zu können, bleibt Joshua erhalten. Er trifft sich mit ihr und die anfängliche Beklommenheit beider weicht bald einer zarten Liebe. An seiner Seite kann Amelia das unheimliche Zwischenreich, in dem sie einer Gefangenen gleich orientierungslos umherirrte, verlassen und ein Stück weit ins Leben zurückkehren. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer: Denn da ist noch jemand, der Amelia sehen kann, jemand, der Böses im Sinn hat und sie endgültig ins Jenseits befördern will …

Anmerkung: Ein wundervolles Buch. Hier meine Rezi *Klick*

Splitterherz (Band 1)

Es gibt genau einen Grund, warum Elisabeth Sturm nicht mit fliegenden Fahnen vom platten Land zurück nach Köln geht, und dieser Grund heißt Colin. Der arrogante, unnahbare, aber leider auch äußerst faszinierende Colin gibt Ellie ein Rätsel nach dem anderen auf, und obwohl sie sich mit aller Macht dagegen wehrt, kann sie sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen. Bald muss Ellie einsehen, dass Colin viel mehr mit ihrer Familie verbindet, als sie sich je vorstellen könnte. Ihr Vater Leo verbirgt ein Geheimnis, das ihn und Colin zu erbitterten Gegnern macht – und das Ellie in tödliche Gefahr bringt. Dass sie mit ihren seltsamen nächtlichen Träumen den Schlüssel zu dem Rätsel in der Hand hält, begreift Ellie erst, als ihre Gefühle für Colin alles zu zerstören drohen, was sie liebt.


Eulenflucht: Durch die Nacht

»Wenn Deine Liebe alle in Gefahr bringt, die Du liebst ... «
*** Ich schwankte, als die Fensterscheiben barsten und ich mit meinem Kopf gegen eine Wand schleuderte. Etwas glitt aus meinen Händen. Ein Geigenkasten. Jetzt zerbrochen. Benommen sah ich auf einen jungen Mann vor mir, der ebenfalls gestürzt war. Er richtete sich auf und drehte sich um. Ich blickte in seine wunderschönen smaragdgrünen Augen, als er meinen Namen rief: Elisaaabeeeth!*** Immer wieder träumt Mae den gleichen Albtraum, der scheinbar keine Verbindung zu ihrem Leben hat. Und trotzdem lassen sie die Traumbilder und Gefühle nicht los. Wenig später tauchen Sam und Konrad auf - zwei rätselhafte Brüder. Mae spürt vom ersten Augenblick eine Anziehung zu Sam, die sie sich nicht erklären kann. Noch ahnt sie nicht, dass die Brüder ein dunkles Geheimnis umgibt, das mit ihr verbunden ist. Ein Schicksal, das nicht gebrochen werden kann. Eine Liebe gegen jede Vernunft. Denn sie zerstört die Menschen, die sie liebt.


Ruht das Licht (Band 2 der Reihe um Sam und Grace)

Spoiler für alle die Band 1 noch nicht gelesen haben ;) bitte weiße Fläche markieren um Text zu lesen ^^

Obwohl alles verloren schien, ist Sam zu Grace zurückgekehrt. Er hat den Wolf in sich besiegt und jetzt liegt ein ganzes Leben in seiner Menschengestalt vor ihm. Doch nun ist es Grace, deren Zukunft ungewiss erscheint. Sie, die sich ihrer menschlichen Haut immer so sicher war, hört nachts die Stimmen der Wölfe und weiß: Sie rufen nach ihr.
Wogegen Grace sich mit aller Macht wehrt, wäre Cole hochwillkommen. Cole wünscht sich nur eines: Vergessen. Vergessen, wer er ist. Vergessen, was er getan hat. Die Wolfshaut ist seine Zuflucht. Doch trotz der eisigen Kälte gelingt es ihm nicht, die Wolfsgestalt dauerhaft anzunehmen.
Als Coles Vergangenheit ihn einholt und sich immer mehr neugierige Augen auf die Wölfe richten, muss Sam zusehen, wie seine Welt zerbricht: Das Rudel schwebt in größter Gefahr und Grace hält nur noch die Liebe zu ihm in ihrem menschlichen Leben. Sam ahnt, dass der Wolf in ihr eines Tages siegen wird

Anmerkung: Einfach toll :) Hier die Rezi *Klick*


Mortal Kiss: Ist deine Liebe unsterblich? (Band 1)

Als ihre Blicke sich zum ersten Mal treffen, steht für Faye die Welt still. Ihr Herz erinnert sich an diesen Jungen, scheint ihn seit einer Ewigkeit zu kennen. Dabei sind sie sich nie begegnet Doch Finn gibt sich distanziert, geht ihr demonstrativ aus dem Weg. Ganz im Gegensatz zu Lucas, der mit Faye flirtet, als gäbe es kein Morgen. Faye weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Und das ausgerechnet jetzt, wo alles um sie herum aus den Fugen gerät: Unheimliche Wölfe streifen durch die Wälder, eine Motorradgang hält die Stadt in Atem und die Polizei findet die Leiche eines Fremden im Schnee. Der Tote trug ein Foto bei sich. Ein Foto von Faye.

Anmerkung: Bis jetzt mein Monats Highlight im September ^.^ Hier die Rezi: *Klick*


Nach dem Sommer (Band 1 über Sam und Grace)

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

Anmerkung: Auch ein sehr tolles Buch, mit einem Märchenhaften Schreibstil. Hier meine Rezi ;) *Klick*


Ashes Ashes

Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr ...

Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen - die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem Nichts taucht Aidan auf - ein Junge, der ihr hilft, der tödlichen Meute zu entkommen und sie überredet, sich seiner Gruppe von Überlebenden anzuschließen. Aber auch diese kleine Gemeinschaft wird bedroht. Und langsam beginnt Lucy zu ahnen, dass sie selbst das Ziel der nächtlichen Überfälle ist. Etwas an ihr scheint anders zu sein ... Doch was ist Lucys Geheimnis, das für die letzten überlebenden Menschen Bedrohung und Erlösung zugleich ist?


Die Dämonenfängerin

Die siebzehnjährige Riley, einzige Tochter des legendären Dämonenfängers Paul Blackthorne, hat schon immer davon geträumt, in seine Fußstapfen zu treten. Jetzt ergreift sie die Chance, sich zu beweisen. Die neue große Serie für alle Fans von "House of Night"!
Im Jahr 2018 hat Luzifer die Zahl der Dämonen in allen größeren Städten erhöht. Wenn sie nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist oder mit ihrer wachsenden Zuneigung zum engelsgleichen Dämonenfänger-Azubi Simon, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren nur Dämonen ersten Grades natürlich, gemäß den strikten Regeln der Zunft. Das Leben ist so alltäglichl, wie es nur sein kann für eine ganz normale Siebzehnjährige. Aber dann ruiniert ein mächtiger Geo-Dämon fünften Grades Rileys Routineauftrag in einer Bibliothek und bringt ihr Leben in Gefahr. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, trifft eine unvorhergesehene Tragödie die Fängerzunft. Nun hat Riley eine gefährlichere Zukunft vor sich, als sie sich jemals vorzustellen vermocht hat.


Ashes: Brennendes Herz

Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle


Nichts ist endlich

Stell dir vor, du glaubst, dass du schon mal gelebt hast. Stell dir vor, du hast Visionen von einem Jungen, der in einem früheren Leben deine große Liebe war. Stell dir vor, du denkst, dass dieser Junge jetzt wieder lebt. Was würdest du tun? Für die 17-jährige Haven ist die Antwort klar: Sie muss diesen Jungen unbedingt finden! Hin- und hergerissen zwischen Leidenschaft und Zweifeln lässt Haven sich auf eine schicksalhafte und sehr gefährliche Affäre ein.


Grim: Das Siegel des Feuers

Der Pariser Gargoyle Grim ist ein Schattenflügler, seine Aufgabe ist es, das steinerne Gesetz zu wahren, dass niemals ein Mensch von der Existenz seines Volkes erfahren darf. Eines Tages begegnet ihm die junge Sterbliche Mia, die über eine besondere Gabe verfügt: Sie ist eine Seherin des Möglichen. Mia gerät in den Besitz eines rätselhaften Pergaments, das mit merkwürdigen Schriftzeichen bedeckt ist, die sie nicht entziffern kann. Gemeinsam mit Grim beschließt sie, dem Geheimnis des Pergaments auf die Spur zu kommen. Da erreicht sie die Nachricht, dass der Gargoylekönig in Paris gestürzt wurde. Das Gleichgewicht der Mächte verschiebt sich auf gefährliche Weise. Um die Gargoyles vor einer Schreckensherrschaft zu bewahren, muss Mia ihre schlummernden Kräfte erwecken.


Der Augenjäger (soweit ich weiß Band 2? bitte verbessert mich falls nicht)

Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen. Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Die blinde Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste „Patientin“ geben. Zögernd lässt sich Alina darauf ein - und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen ...


Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirbt nach der Party bei einem Autounfall. Und wacht am Morgen desselben Tages wieder auf. Siebenmal ist sie gezwungen diesen Tag wieder und wieder zu durchleben. Und begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Zumindest nicht so, wie sie dachte ...


Sooo, das wars ^^

Ihr könnt euch heute die Sachen in aller Ruhe durchlesen und nachher bzw. morgen poste ich die Umfrage, die Folgendermaßen ablaufen wird:

Ihr dürft 2 mal abstimmen, einmal bei der Umfrage auf dem Blog und einmal auf der Facebookseite, wo ich auch eine Umfrage starten werde. Setzt eure Stimmen bedacht ein ;) Wählt 2 gleiche oder 2 verschiedene, je nach dem was euch zusagt.

Freue mich schon auf das Ergebnis.

Liebste Grüße 

Eure Mimi

Dienstag, 20. September 2011

Gewinnspiel?!

Hey meine Lieben,

ich möchte ein Herbst Gewinnspiel starten, und nun bräuchte ich eure Hilfe :)

Welches Buch würdet ihr gerne gewinnen?
Nennt mir eure Vorschläge und sobald ich genügend habe, könnt ihr bei einer Umfrage abstimmen, welches Buch dann schließlich verlost wird.
Außerdem bin ich schon auf der Suche nach tollen Lesezeichen ;)

Also: hinterlasst einen Kommi mit eurem Buchwunsch, aber bitte jeder nur eins, sonst wirds unübersichtlich ^-^

Liebste Grüße

Eure Mimi

P.S.: Maximalwert 20€ ;)

Montag, 19. September 2011

...Ashes...

Entweder habe ich gerade eine Leseflaute, oder es liegt einfach am Buch.
Durch die 100 Seiten die ich bis jetzt gelesen habe, musste ich mich wirklich durchquälen. Ich hoffe es wird noch besser, denn die Thematik an sich ist schon interessant. Aber zu lesen, wie die Protagonistin Tiere auseinander nimmt, war nicht gerade Lesefördernd.

Hat denn von euch schon jemand "Ashes Ashes" gelesen und kann mir sagen ob es noch besser wird?

Liebste Grüße

Eure Mimi

Donnerstag, 15. September 2011

Wenn du mich siehst




Eine etwas andere, tolle Geschichte!

Ein riesengroßes Dankeschön an den Heyne Verlag, für das bereitstellen dieses Rezensionsexemplares 


Daten zum Buch:


Titel: Wenn du mich siehst
Originaltitel: Hereafter
Autor/in: Tara Hudson
Verlag: Heyne
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 351
Erschienen: August 2011
Preis: 14,99€

Anmerkung zum Cover:


Obwohl mir das Englische Cover ein kleines bisschen besser gefällt (unten gibts ein Bild ^-^), spiegelt auch dieses die Geschichte wieder. Das Spiegelbild, stellt den Fluss dar und der Wirbel gibt dem ganzen etwas Mystisches. Die Blautöne des Covers gefallen mir sehr gut, ich liebe blau :)

Klappentext:


Stell dir vor, du begegnest einem Jungen,
auf den du dein Leben lang gewartet hast.
Du denkst Tag und Nacht an ihn,
träumst von ihm, wünschst dir nichts sehnlicher,
als ihn in deine Arme zu schließen.
Aber gleichzeitig fürchtest du dich davor, 
Denn du bist ein Geist ... 


Inhalt:


Amelia ist tot. Aus dem Leben gerissen worden, mit ihren 18 Jahren. Sie kann sich an nichts aus ihrem alten Leben erinnern, lediglich an ihren Namen. Jedoch hat sie immer wieder diese Art Albträume, die sie jedes mal ihren Tod durchlaufen lassen. Und immer erwacht sie am selben Ort wieder. Einem Friedhof.

Eines Abends, als sie wieder einen ihrer Albträume hatte, erwachte sie nicht auf dem Friedhof, sondern im Fluss. Und sie sah einen Jungen, der dabei war zu ertrinken. Amelia fühlte sich richtig hilflos, denn sie kann keine Menschen berühren, aber trotzdem versucht sie alles Geistermögliche ihn zu retten. Und wie durch ein Wunder gelingt es ihr auch.
Was noch seltsamer ist, ist die Tatsache, das er, Joshua, sie sehen kann.
Denn Amelia ist noch keinem Menschen begegnet, der diese Gabe beherrscht.

Und natürlich gibt es auch hier dunkle Mächte, die nichts gutes bedeuten.

Meine Meinung:


"Wenn du mich siehst" beginnt turbulent. Man ist direkt in einem von Amelias Albträumen drinnen.
Ich fand diesen Einstieg sehr gelungen und freute mich auf den Rest des Buches.
Und was soll ich sagen? Es hat mir wirklich gut gefallen. Ein Buch mit der Thematik Geister, habe ich in dem Sinn noch nicht gelesen. Klar Geschichten mit Geistern als Nebenfiguren kamen schon vor, aber wie dieses gab es noch keines.
Das Buch ist in der Ich-Form aus Amelias Sicht geschrieben. Ich persönlich lese ja gerne Bücher in der Ich-Form, da man sich so (meines Erachtens) besser in die Person hineinversetzen kann.
Joshua und Amelia waren mir sehr sympathisch, und die Liebe (in so einem Buch darf die Liebe natürlich nicht fehlen) zwischen den beiden, lässt sich auch zwischen den Seiten spüren ;)

Was mich jedoch ein klein bisschen stört, ist die Tatsache, dass es sich mal wieder um eine Reihe bzw. Trilogie handelt (Quelle: Klick). Ich hätte so gerne mal wieder ein einzelnes Buch gelesen, denn bei den ganzen Reihen die ich im Regal hab, verliere ich demnächst den Überblick :P
Es gibt ein paar offene Fragen, aber das Ende ist echt schön.

Hier mal das Englische Cover, wie gesagt ich finde es echt schön :)

Fazit:


Für Fantasy Fans, die mal eine Abwechslung von Vampiren, Gestaltwandlern und Co. brauchen, genau das richtige.


Bewertung:

♫♫♫♫,♪

4,5 Sterne

Mittwoch, 14. September 2011

Neues Design ;)

Hallo meine Lieben (:

wer Fan meiner Facebook Seite ist, hat vielleicht schon das neue Profilbild gesehen. Ich habe ein bisschen gebastelt und nun ist ein neues Design entstanden :D
Ich hoffe es gefällt euch.

Mit den Awards brauch ich noch ein bisschen Zeit, bis ich das aktualisieren kann. Keine Angst ich hab euch nicht vergessen (:
Aber ich werde auch gleich noch überlegen wem ich sie verleihe, daher ;)

Liebste Grüße

Eure Mimi

Donnerstag, 8. September 2011

Mortal Kiss: Ist deine Liebe unsterblich?



Eine Reihe die besser kaum starten könnte.

Vielen lieben Dank an Egmont Ink, für dieses tolle Rezensionsexemplar 

Daten zum Buch:


Titel: Mortal Kiss: Ist deine Liebe unsterblich?
Autor/in: Alice Moss
Verlag: Egmont Ink
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 347
Erschienen: August 2011
Preis: 17,99€

Anmerkung zum Cover: Wenn man den Schutzumschlag entfernt, bekommt man kein einfarbiges raues Buch in die Hand. Die Oberfläche ist glatt und man sieht den Wald, der auch auf dem Schutzumschlag angedeutet ist. Große klasse

Klappentext:


Als ihre Blicke sich zum ersten Mal treffen, steht für Faye die Welt still. Ihr Herz erinnert sich an diesen Jungen, scheint ihn seit einer Ewigkeit zu kennen. Dabei sind sie sich nie begegnet ... Doch Finn gibt sich distanziert, geht ihr demonstrativ aus dem Weg. Ganz im Gegensatz zu Lucas, der mit Faye flirtet, als gäbe es kein Morgen. Faye weiss nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Und das ausgerechnet jetzt, wo alles um sie herum aus den Fugen gerät: Unheimliche Wölfe streifen durch die Wälder, eine Motorradgang hält die Stadt in Atem und die Polizei findet die Leiche eines Fremden im Schnee. Der Tote trug ein Foto bei sich. Ein Foto von Faye ...

Inhalt:

Es schneit in Winter Mill ... Im September. Das ist ziemlich ungewöhnlich, jedoch ist die Leiche im Wald ungewöhnlicher und noch viel seltsamer ist, dass diese Leiche ein Amulett bei sich hat, mit einem Bild von Faye. Haben die Biker, die vor kurzem in der Stadt aufgetaucht sind, was damit zu tun? Auch Finn gehört zu den Bikern, und als Faye ihn zum ersten mal sieht, spürt sie die Verbindung zu ihm, als würde sie ihn schon ewig kennen. 

Lucas ist neu in Winter Mill. Seine Mutter liebt es anscheinend umzuziehen und er muss, ob er will oder nicht, mit kommen. Er lernt Faye und ihre beste Freundin Liz kennen. Auch er merkt irgendwann, dass etwas nicht stimmt, doch welches Übel treibt in Winter Mill sein Unwesen?

Meine Meinung:

Bevor ich mit Mortal Kiss begonnen habe, hatte ich ein Buch mit einem etwas schwierigerem Thema gelesen. Ich brauchte etwas, das mich a) mitreist und b) etwas aufmuntert. Diese Kriterien hat Mortal Kiss mehr als erfüllt. Schon auf den ersten Seiten kommt man ins Schmunzeln, z.B als Faye, Lucas deutlich macht, dass sie keinen Spitznamen hat: Faye fand ihre Stimme wieder. "Ich hab keinen Spitznamen. Und vergiss, was meine Freundin gesagt hat. Die ist .... nicht ganz dicht." 
Das Buch hat aber auch ernste Momente, wo ich dachte: Oh bitte nicht :(
Alice Moss ist mit diesem Buch ein toller Auftakt gelungen, und ich hoffe sehr, dass es im zweiten Band so weitergeht. Der Schreibstil lässt sich locker weglesen und ich war innerhalb zweier Nächte fertig mit dem Buch. 
Die Idee mit dem/der "Bösewicht/e" fand ich ziemlich originell. Ich möchte dazu jedoch nicht mehr schreiben, sonst würde ich euch womöglich noch spoilern.

Ich möchte auch noch ganz kurz auf das Ende eingehen: Hätte ich den Epilog nicht gelesen, wäre ich super glücklich mit dem Ende und könnte getrost noch eine Weile auf die Fortsetzung warten ... Jedoch wirft der Epilog natürlich wieder Fragen auf und nun kann ich es kaum erwarten, dass der zweite Teil erscheint.

In manchen Rezis zu Mortal Kiss steht, dass es anscheinend extrem an die Serie "The Vampire Diaries" erinnert. Ich empfand es eigentlich nicht so, aber jeder hat seine eigene Meinung.

Band 2 erscheint am 05 Januar 2012 auf englisch. Bei Band 1 wurde das Cover der englischen Version beibehalten und ich vermute (und hoffe), dass es bei Band 2 genauso sein wird, denn das Cover des zweiten Bandes ist echt klasse.

So schaut Band 2 aus :-)

Fazit:

Ein tolles Buch, dass einfach nach mehr schreien lässt.
Der Slogan des Verlages trifft eindeutig zu: Egmont Ink Verlag lässt dich Nächte durchlesen (Facebookseite *klick*) für Leser/innen ab etwa 13.

Bewertung:

♫♫♫♫♫

5 Sterne 
(obwohl ich für erste Teile selten 5 vergebe)


 
design by Skys Buchrezensionen