Mittwoch, 31. Juli 2013

[TAG] Wenn ich nicht ich wäre

Hallöchen :)
Ich bin ja normalerweise nicht so der [TAG] Mensch, aber dieser hier ist toll!

Entdeckt bei Juli's Lese Ecke 

Wenn ich nicht ich wäre, sondern...

ein Monat: August
ein Wochentag: Samstag
eine Tageszeit: Nachmittag
eine Jahreszeit: Sommer <3
ein Planet: Neptun
ein Meerestier: Delfin
eine Richtung: Südwesten
eine Zahl: 13
ein Kleidungsstück: Kleidchen
ein Schmuckstück: Ring
eine Kosmetik: Nagellack
eine Blume oder eine Pflanze: Gänseblümchen
eine Flüssigkeit: Wasser
ein Baum: Sakura (Kirschblütenbaum)
ein Vogel: Eule
ein Möbelstück: Sofa
ein Wetter: Sonnig
ein mystisches Wesen: Fee
eine Farbe: Türkis
ein Element: Wasser
ein Auto: Impala (und zwar den, den Dean in Supernatural fährt :D)
ein Lied: Radioactive von Imagine Dragons
ein Film: Alice im Wunderland (Tim Burton)
ein Körperteil: Kopf
ein Schulfach: Englisch
ein Gegenstand: Buch
ein Wort: Flatterflügelpony
ein Körpergefühl: Euphorie
ein Getränk: Kaffee
eine Eissorte: Nuss
ein Märchen: Schneewittchen
eine Stadt: Madrid

So das wars :D Wenn ihr mitmacht, würde ich mich über einen Link als Kommi sehr freuen :)

~Eure Mimi

Montag, 29. Juli 2013

[Rezension] Serial Hottie

Zitat S. 62:
"All this time Westley, I never knew you were a chick."
"That's funny," I said toughtfully. "I always knew you were."

Daten zum Buch:

Titel: Serial Hottie
Autor/in: Kelly Oram
Format: Kindle E-Book
Seitenzahl: 397
Sprache: Englisch
Preis: 2,68€

Buch kaufen? Serial Hottie


Kurzbeschreibung (von Amazon.de):

Hockey-obsessed tomboy Eleanor Westley has never been the object of a guy's affection before. So when the hottest boy she's ever seen moves in across the street and starts treating her like she's the center of his universe, naturally she's going to be a little skeptical. But everything starts to make sense when girls who look just like Ellie start dying all around the city. Obviously the new guy is the killer, and of course he only likes her because he wants to slice her into tiny pieces. Right?

The more Ellie gets to know Seth the more she's convinced he's a psychopathic killer. Problem is, he's the sweetest psychopathic killer she's ever met. Not to mention he's brutally hot. No matter how hard she tries, she can't help but fall for him. Will Ellie find true love, or will her summer of firsts turn out to be a summer of lasts?

Inhalt:

Die Sommerferien scheinen die schlimmsten Ferien aller Zeiten für Eleanor Westley zu werden. Ihre besten Freunde die drei J's sind im Hockey Camp, ihre Schwester Angela ist nervig wie eh und je und generell ist in dem kleinen Städtchen nie was los. Bis der neue Nachbar gegenüber einzieht. Er ist groß, gutaussehend und macht auch noch in der Garage Krafttraining... Oberkörperfrei.

Als die beiden sich durch einen Unfall kennenlernen, beginnt der Junge, Seth, sich für Ellie zu interessieren.
Nur fragt sie sich warum, denn sie ist eigentlich keine Schönheit und normalerweise stehen die Jungs immer auf ihre Schwester Angela.

 Zeitgleich beginnt auch ein Serienmörder sein Unwesen zu treiben. Das gruslige daran: Die Mädels haben Ähnlichkeiten mit Ellie. Hat es was mit Seth und seinen fast schon besitzergreifenden Avancen zu tun, oder bildet Ellie sich das alles bloß ein?


Charaktere:

Ellie ist ein Tomboy. Mädchensachen lassen sie kalt, sie liebt Hockey, teilt dort auch gern mal aus, sodass einige Jungs ziemlichen Respekt vor ihr haben. Umso komischer kommt es ihr vor als Seth sich für sie zu interessiert. Sie ist tough und lässt sich nicht unterkriegen, was sie zu einer sehr sympathischen Protagonistin macht. Im Laufe des Buches durchlebt Ellie eine Entwicklung die interessant zu beobachten ist, ihr Charakter bleibt aber gleich. Manchmal hat man das Gefühl sie sei ziemlich paranoid, aber durch die Ereignisse ist das ziemlich verständlich. 

Angela ist das krasse Gegenteil von Ellie. Sie liebt schöne Kleider, steht auf Schminke und von Jungs kriegt sie nicht genug. Sie und Ellie kommen ziemlich schlecht miteinander klar, wodurch es ziemlich oft kriselt, aber wenn es hart auf hart kommt stehen die beiden zueinander. Sie versucht Ellie zu verändern und zu verkuppeln, was Ellie so gar nicht gefällt.

Seth... Er ist wie oben schon erwähnt ziemlich gutaussehend. Er zieht in den Sommerferien in die Stadt, wodurch er nicht so schnell Kontakte knüpft, bis Ellie den Unfall hat und er ihr als Retter in der Not zur Seite steht. Angela ist wie Ellie ziemlich angetan von ihm. Er ist Besitzergreifend und mysteriös, als Charakter jedoch ziemlich undurchschaubar.


Meine Meinung:

Vorne weg will ich erst einmal sagen: das Englisch ist ziemlich einfach, somit ist "Serial Hottie" als Einstieg ins englisch Lesen gut geeignet. Ich habe mir das eBook aufgrund von Titel und Beschreibung gekauft, da es sehr interessant klang. Und es hielt, was es verspricht. "Serial Hottie" versprüht einen ganz eigenen Charm, der durch die sympathischen Charaktere, als auch durch die Story entsteht, die ich so, oder so ähnlich noch nie gelesen habe. Ich bin richtig gehend eingetaucht, habe mitgefiebert, mitgerätselt und bin zusammen mit Ellie ein klein wenig durchgedreht. Die eigenen Ermittlungen werden so oft durcheinander geworfen, dass man irgendwann selbst nicht mehr weiß, was man glauben soll und das Ende schlägt ein wie eine Bombe.

Kelly Orams Schreibstil ist locker flockig und ziemlich witzig. Ich musste schon auf den ersten Seiten lachen, und diese Lacher ziehen sich durch das ganze Buch.

Zitat S: 17

[...] but the light made my head hurt like a son of a you-know-what. [...]

Es gibt am Ende des Buches noch 2 Extra Storys. Wieso Seth in das Haus gegenüber einzieht und Kapitel 1 aus Seths Sicht. (Hier hätte ich gern noch mehr aus seiner Sicht gelesen, denn er ist einfach ein sehr toller Charakter.

Nachdem ich das Buch beendet hatte, wollte ich dringend mehr von Kelly Oram lesen, weswegen ich mir sofort das Buch V is for Virgin gekauft habe.


Fazit:

Leichtes Englisch, eine witzige Geschichte, die einen zum miträtseln animiert und Charaktere, mit denen man gern mehr erlebt hätte. Bin ziemlich überrascht gewesen, wie gut dieses Buch doch ist.

Bewertung:


5 von 5 Sternen




 
design by Skys Buchrezensionen