Mittwoch, 20. August 2014

Gamescom 2014 - Impressionen, Helden, Tops und Flops

Zurück zu Hause berichte ich hier und heute von der Gamescom in Köln. Es war ein Feuerwerk der Gefühle, eine tolle Zeit, aber auch etwas, dass mich weniger überzeugt hat. Aber nun erstmal von Anfang an.

Tag 1 [15.08.2014]: Abfahrt und Ankunft in Köln

Am Freitag gings los, ab nach Köln. Nach ein paar Stunden Autofahrt, bei der wir nur knapp der Apokalypse von Oben entkommen sind,  haben wir erstmal das Hotelzimmer erkundet, danach Köln ein bisschen unsicher gemacht ;)


Tag 2 [16.08.2014] Gamescom ich komme

Mein erster Besuch auf der Gamescom. Man kommt an, sieht die Menschenmasse, die Gamer, die Cosplayer, die Eltern, die nur dabei sind um ihre Kinder im Blick zu haben, eine bunte Mischung. Lange gestanden haben wir nicht, dann ging es auch schon in die heiligen Gamer Hallen. Doch hat es uns erst einmal in die Merchandise Halle verschlagen. Und oh mein Gott, diese Hallen sind der absolute Tod für den Geldbeutel. Ich habe echt tolle Dinge entdeckt und hätte am liebsten alles mitgenommen!
Wie genial ist denn bitte dieses My little Pony Monopoly?

Auch ganz toll waren diese wundervollen Game of Thrones Figuren. Wer hätte nicht gerne seinen eigenen John Snow oder Khal Drogo? Es gab wirklich alles was das Herz begehrt. Jedes Thema von Marvel, über Anime, bis hin zu Nintendo und co. Wirklich alles ♥ Wir haben, glaube ich, sehr, sehr, sehr viel Zeit in diesen Hallen verbracht. Hinzu kommt noch, dass sich am Ende dieser Halle noch das Cosplay-Village lag, wo man allerhand tolle Kostüme sehen konnte.


Und eiskalt Iron Man und War Machine getroffen *-* Hierbei ganz interessant, dass War Machine den Cosplayer of the Year Award gewonnen hat, welchen ihn für eine Woche nach Japan schickt. Auf die Frage wie viel Geld und Zeit in dem Anzug stecke, gab er zu Geld keine Antwort und die Arbeitsstunden lagen bei 700 Stunden. Was man im Detail echt sehen kann! Die Gun dreht sich und gibt Rauch von sich und ich bin hin und weg von seiner Arbeit ♥ 

Gespielt wurde auch ein bisschen, wobei ich bei "Die Sims 4" auf eine grüne Kugel gehofft hatte, so hätte man die Vollversion antesten dürfen. So blieb es bei "Erstelle einen Sim" was es schon kostenlos im Netz gab, was echt schade war-




Ich Glückspilz durfte "Project Morpheus" auf der PS4 testen. Ja man sieht mit der Brille ziemlich bescheuert aus, aber who cares. Und nun zum Spiel: Man konnte zwischen drei "Games" wählen. Es gab eineHai-Angriffs-Simulation, einen Raumschiff Shooter und eine fahrt auf einem Longboard. Nachdem ich mich für das Longboard entschieden hatte gings los. Hinsetzen, Brille auf, Instruktionen (kleine Autos meiden, unter LKWs hindurchfahren für mehr Speed). Und 3,2,1 ab geht die Post. Gelenkt wurde mit dem Kopf, rechts und links und bloß nicht zu viel lenken, sonst landet man auf Geröll und wird langsamer. Irritierend ist es echt, dass egal wo man hinschaut Bild ist und man eine Aussicht hat wenn man den Kopf dreht (hier waren es Berge und ja). Wenn man dann wieder in der Realität ist, schwankt man ein bisschen, aber es ist echt ziemlich cool.



 Bei Square Enix durfte ich ein "echtes" Schlüsselschwert in Händen halten ♥ Es war ziemlich schwer, aber ich hätte es am liebsten behalten. Ich hatte da einen tollen Fan-Girl Moment :D Ich habe meine Kingdom Hearts Sucht dann noch beim Anspielen von "Kingdom Hearts 2.5" gestillt und "Theatrhythm Final Fantasy Curtain Call" getestet. Es macht wirklich Spaß, vor allem da man nochmal die ganzen Soundtracks aus den FF-Titeln hören kann. Leider konnte man keinen Einblick in "Final Fantasy XV" bekommen. Ich hatte wirklich darauf gehofft.

Bei einer Modenschau von Musterbrand gabs dann den coolsten Auftritt ever. Der Brammen, bekannt von PietSmiet auf youtube bzw. PietSmiet - Offizielle Internetseite, war das Suprise XS Model. Ich habs einfach echt gefeiert :D




Wie ihr hier sehen könnt, habe ich ein überdimensionales und zuckersüßes Pikachu getroffen ♥ Ich hätte es gerne unter den Arm geklemmt und mit nach Hause geschleppt, nur war es zu groß :'(. Hätte ich einen überdimensionalen Pokéball gehabt, hätte ich es gefangen, bin davon ganz fest überzeugt! Draußen wars eigentlich echt ziemlich kalt, aber in den Hallen so extrem warm, dass ich am Sonntag einfach meine kurze Hose anziehen musste :P
Bild 1: Und dann fahren in Köln einfach eiskalt siebentürige Taxis rum. Ich hab sowas noch nie gesehen. Gibts sowas bei euch? (Alle die aus Köln kommen, sieht man sowas öfter?)

Bild 2: So voll war es am Sonntag auf der Gamescom, wobei das hier noch echt harmlos aussieht >_<



Nach der Gamescom am Sonntag, haben wir in einer netten kleinen Pizzeria zu Abend gegessen und machten uns danach auf den Weg zum Bahnhof. Und dann kam einfach das Highlight des Tages: wir sind Sarazar (https://www.youtube.com/user/SarazarLP) begegnet. Einfach so! *-* Es war echt cool und er hat trotz anstrengender Gamescom noch ein paar Fotos mit uns gemacht. Einfach mega toll von ihm :)



Meine Tops und Flops waren:

Tops:

♥ Die Merchandise Halle
♥ Sarazar zu treffen
♥ Woolfe - The Red Riding Hood Diaries (I'm absolutely in love with the Design of the Red Riding Hood http://woolfegame.com/) Das Spiel ist der Hammer, braucht aber noch Spenden auf kickstarter.com um realisiert werden zu können. Schaut mal rein, das Spiel ist es absolut wert, tolles Gameplay, super designt und absolut wow. Woolfe auf Facebook

Flops:

-Die Teilweise wirklich furchtbar lange Anstehzeit. Um wirklich alles anspielen zu können was man möchte, muss man mindestens 3 Tage Gamescom einplanen. Einen um sich alles anzuschauen und zwei Tage, die man anstehend verbringt. Bei manchen Spielen standen Schilder mit 500 Minuten...
-Leute die sich bei Give-Aways Prügeln. Was soll den das? Dinge werden in die Menge geworfen und Menschen werden zu Tieren. Einfach krank.



Und nun kommen wir zu meiner Ausbeute: Iron Man Cap, Supernatural T-Shirt, The fault in our Stars T-Shirt, Katzenöhrchen, einen TfioS Schlüsselanhänger und eine mega coole Gameboy Handyhülle ♥









Ich hatte ne echt tolle Zeit, was nicht nur an der Gamescom lag, sondern auch an den tollen Leuten die dabei waren! Hier auch ein Danke an euch ♥

Wer von euch war auch auf der GC? Habt ihr Berichte geschrieben? Immer her damit :)

Liebste Grüße

~Eure Mimi

Kommentare:

  1. Wie cool ^^ Ich beneide dich, konnte leider nicht auf die GamesCom gehen :( Echt toll, das mit War Machine und das du sogar Sarazar getroffen hast. *neidisch*

    LG ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, schade, dass du nicht auch gehen konntest :/ Es war echt cool, wobei es vom Spieleangebot echt übersichtlich war, wenn man nicht stundenlang anstehen wollte. Aber so konnte man echt coole Indie-Games wie Woolfe entdecken ♥ Ich hoffe so sehr, dass es erscheinen kann und wird *-*
      Das mit Sarazar war echt krasses Glück *-*

      Löschen
  2. Das klingt ja alles sehr cool :D Das Pony Monopoly hätte ich auch gern xDD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tanja rate mal an wen ich sofort denken musste? An meinen Tedward :'D ♥

      Löschen
  3. Den Merchandise Bereich habe ich diesmal absichtlich ausgelassen, weil ich letztes Jahr schon so in Versuchung war, alles zu kaufen. Das Pony Monopoly hätte ich glaube ich wirklich nicht dalassen können :'D
    Ich bin immer nur einen Tag da, aber da ich sowieso nicht soo der Gamer bin, reicht mir das auch. Ich bin eher so eine, die alle Spiele mal anfängt, aber sofort aufgibt, wenn sie mal nicht sofort weiterkommt oder irgendwas nicht schafft :D Und da ich noch keine 18 bin ist die Auswahl an interessanten Spielen eh eher beschränkt. Ich bin aber trotzdem jedes Jahr gerne wieder da. :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich war dieses Jahr auch da und war sehr enttäuscht und es war definitiv mein letztes Jahr.
    Denn bei diesen Menschenmassen kommt man fast zu gar nichts, überall muss man anstehen selbst für Minispiele... Vor ein-zwei Jahren war es noch nicht so voll und viel offener und man konnte infach so etwas antesten ohne x-Stunden Wartezeit, das habe ich dieses Jahr vermisst.

    AntwortenLöschen
  5. Ich war vor zwei Jahren das letzte Mal zusammen mit meinem Freund dort.
    Da er jedoch nicht frei bekam das Wochenende wurde es dieses Jahr nichts. mir persönlich ist es auch immer voll zu voll :D
    Aber für ein Bild mit Iron Man hätte sich das wohl doch gelohnt xD

    Lieben Gruß,
    Nikki

    AntwortenLöschen
  6. Zur Gamescom wollte ich ja auch immer mal, schade hat bisher nie geklappt! Ich habe mich über das Sims4-Foto gefreut! Das Spiele ich nachher bestimmt noch!
    Einen schönen Kommentiertag noch! Wir wünschen dir viele Kommentare heute! Gruß aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen
  7. Ich war auch auf der GC :) Sarazar habe ich leider nicht gesehen, dafür aber den lieben Hardi von Pietsmiet, den ich ja noch viel besser finde :D schöner Bericht. LG Lydi

    AntwortenLöschen
  8. Cooler Bericht! Ja, wenn es was umstonst bibt, werden Menshen zu tieren...

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen