Donnerstag, 13. Oktober 2011

Zweilicht




Erstmal ein ganz großes Dankeschön an den cbt Verlag für das Bereitstellen des tollen Rezensionsexemplares 




Titel: Zweilicht
Autor/in: Nina Blazon
Verlag: cbt
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 411
Erschienen: August 2011
Preis: 18,99€

Anmerkung zum Cover:


Das Cover ist wunderschön ♥ Die Grüntöne sind stimmig. Durch die Efeuranken, das Make-Up des Mädchens und die Schrift hat das Buch etwas Mystisches.
Ich liebe es. Auf jeden Fall ein Hingucker im Regal.

Auszug aus dem Klappentext:


"Du bist in Gefahr", wisperte sie mit erstickter Stimme. 
"Wenn du hierbleibst, verlierst du mich für immer.
Verlass sie, sag ihr nicht, dass du sie liebst..."
Ihre verzweifelte Stimme verhallte. Beim nächsten 
Blinzeln war sie unsichtbar geworden.

Ein magisches Abenteuer in einem verzauberten New York
um Jay, einen Jungen zwischen zwei Mädchen, zwei Zeiten und
zwei Wirklichkeiten.

Inhalt:

Jay ist in Amerika, um genauer zu sein in New York. Bei seinem Onkel Matt, der zusammen mit seinem Sohn Aidan und dem Hund Feathers in einem baufälligen Haus wohnt. Feathers erinnert Jay an seine Hündin Zara, somit an sein Zuhause in Berlin und an alles was passiert ist. In der Schule lernt er Madison kennen, ein Mädchen welches ihn sofort in seinen Bann zieht.
Nach einem furchtbaren Sturm trifft er ein anderes Mädchen, welches er eigentlich gar nicht sehen dürfe...
Wer ist sie und was will sie von ihm?

Ivy hat ein Problem. Sie will Jay beschützen. Doch wie, wenn er nicht weiß, was ihn bedroht. Und er vor lauter Liebe nicht auf Details achtet... 
Sie weiß, dass sie ihm die Augen öffnen muss, ansonsten könnte etwas furchtbares passieren.

Das Mondmädchen Mo ist neugierig. Sie möchte mehr über die Menschen wissen. Sie kann ihre Träume sehen. Eines Abends stoßen sie und ihre Begleiter auf den schlafenden Jay. Mo ist hin und weg. Doch die Ältesten warnen sie vor ihm und seiner "Menschenmagie". Mo setzt jedoch alles daran in seiner Nähe zu sein... egal zu welchem Preis.

Meine Meinung:

Zuerst sei gesagt, dass das Buch für den ein oder anderen ziemlich verwirrend sein kann. Lasst euch davon aber nicht abschrecken, denn Nina Blazon hat wieder einmal ein zauberhaftes Werk geschaffen. (Man sollte sich beim Lesen aber schon ein bisschen Konzentrieren ;) Tipp: vor allem bei den Namen ^-^)

Die Story ist einfach grandios. 
Ich habe bis jetzt noch nichts ähnliches gelesen. Man kann es nämlich noch ein bisschen in ein anderes Genre stecken. Ein Mischmasch zwischen Fantasy und (*SPOILER zum lesen markieren*  Dystopie )
Jay als männlicher Hauptcharakter ist sehr gut gewählt. Es ist ja eher selten in diesem Genre männliche Protagonisten zu haben, was ich wirklich schade finde, da sie mindestens genauso toll sind wie weibliche Heldinnen ;)
Ivy ist rebellisch und stark, was der Story etwas erfrischendes gibt.

Eine Portion Amore gibt es natürlich auch.

Nina Blazons Schreibstil ist super, was mir auch schon in ihren Büchern Faunblut und Schattenauge aufgefallen ist (Ebenfalls sehr tolle Bücher)
Sie schafft es jedesmal aufs neue, mich zu fesseln ♥

Fazit:


Toll, toll, toll. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen ;) Typisch Nina Blazon.
Einfach nur Empfehlenswert ♥



Bewertung:

♥♥♥♥♥

5 von 5 Sternen  





Kommentare:

  1. Oh man, ich dachte immer, das heißt Zwielicht -.-'' :-D

    Liebe Grüße!

    Ps: http://buecherwelten-butterfly.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ich liebe ja Nina Blazon! :D Ich habe noch zwei ihrer Werke ungelesen im Regal stehen, aber dieses hier steht ganz oben auf meiner Lese- bzw Wunschliste!
    Ich warte aber noch, bis ich es irgendwo günstig ergattern kann! :)
    Übrigens wieder eine wunderbare Rezension, die wirklich Lust auf das Buch macht, da es doch sehr geheimnisvoll klingt ;)
    Liebste Grüße! x3

    AntwortenLöschen
  3. Hab dich gerade in einem Post erwähnt =)
    http://sabrinas-books.blogspot.com/2011/10/meine-10-lieblingsblogs.html

    AntwortenLöschen
  4. Huhu habe dich mal verlinkt;) http://fantastic-book-blog.blogspot.com/2011/10/meine-10-lieblings-blogs.html
    lg Yuli

    AntwortenLöschen
  5. Hab ich auch gemacht! :)
    http://booksmoviesandotherdrugs.blogspot.com/2011/10/meine-10-lieblingsblogs.html

    AntwortenLöschen
  6. Deine Rezension ist sehr schön geworden :)
    Auch finde ich dein Blog an sich sehr schön
    Bin jetzt ein regelmäßiger Leser geworden

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Ich habe hier etwas für dich! Schau mal auf meinem Blog:http://rozasleselieblinge.blogspot.com/2011/10/meine-10-lieblingsblog-wichtige.html vorbei.


    GLG Chrisy

    AntwortenLöschen
  8. Danke euch <3

    @Butterfly: Das dacht ich am Anfang auch, bis ich es mir genauer angeschaut habe (:

    @Elli: Tja :D ich mach euch doch gerne neugierig auf die Bücher ;) Aber Nina Blazon ist immer eine gute Wahl <3

    @The Blogging Books: Freut mich, dass dir mein Blog und meine Rezi gefällt :*
    Freue mich über jeden Leser der zu mir findet (:

    @Sabrina, Yulivee, Jana (: und Chrisy: Danke für eure Verlinkungen :* Freue mich sehr unter euren Top 10 zu sein (:

    AntwortenLöschen
  9. awwh ich find das cover wunderschööön! *___*

    AntwortenLöschen
  10. Auch Bestbewertung.. ich denke, dass ich es weiterlesen muss!

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen