Dienstag, 3. Juli 2012

Wie ich auszog Zigaretten zu holen...




Charaktere die einen zum Lachen bringen und eine umwerfende Story!



Daten zum Buch:

Titel: Wie ich auszog Zigaretten zu holen und als Retter der Welt zurückkam
Autor/in: Romana Grimm
Format: eBook
Seitenzahl: ca. 180 Seiten
Dateigröße: 328 KB
Erschienen: Mai 2011
Preis: 3,99 €
ASIN:  B00563HEUA

Das Taschenbuch ist in der Vorbereitung!

Anmerkung zum Cover:

Ich finde, dass man bereits am Cover sieht, wie das Buch sein wird. Man sieht einen Mann (Thomas Pohl) der einige Zigaretten raucht. Das Cover spiegelt den Protagonisten perfekt wieder. Es ist zwar relativ dunkel gehalten, aber dank der großen Schrift ist es trotzdem auffällig.

Kurzbeschreibung von Amazon.de:

So hat sich der Krimi-Autor Thomas Pohl den "Morgen danach" ganz bestimmt nicht vorgestellt. Auf der Flucht vor seiner Eroberung und der Suche nach dem Nikotinkick muss er sich so einigen Unannehmlichkeiten stellen: Erst blockiert ein nervöser Typ den Zigarettenautomaten, und als er dann doch endlich an eine Schachtel kommt, bestehen die Glimmstengel noch nicht einmal aus Tabak, sondern aus Plastik und Druckerfarbe.

Schnell wird ihm klar, dass dieser Tag nicht nur beschissen angefangen hat, er kann auch nur noch schlimmer werden, denn in den Zigaretten ist ein hochbrisanter und vor allem krimineller Auftrag einer Bankerfamilie aus Liechtenstein versteckt. Snyder, der Typ vom Zigarettenautomaten, will seinen Auftrag wiederhaben und schreckt weder vor Entführung noch Gewalt zurück, um ihn zu bekommen.

Thomas erlebt den miesesten Tag seines Lebens, und der eklatante Mangel an Gelegenheiten für eine Zigarettenpause ist noch sein geringstes Problem ...

Inhalt:

Nach einer Nacht bei einer Frau, an deren Namen sich der Krimi Autor Thomas Pohl nicht mehr erinnert, will er nur eine Zigarette rauchen. Da er keine mehr hat, sucht er den nächsten Zigarettenautomaten auf. Vor dem Automaten steht ein ziemlich nervös wirkender Mann, der eine Schachtel nach der anderen aus dem Automaten rauslässt. Tom wird ziemlich ungeduldig, drückt sich an dem Kerl vorbei und zieht sich selbst eine Schachtel. Als er sich eine Zigarette anzündet, ahnt er nicht in was für einen Schlamassel er sich gebracht hat. Erst als der Rauch nicht wirklich nach Zigarette schmeckt und er entdeckt was sich in der Zigarette befindet, weiß er das etwas nicht stimmt. Als er dann seinen Zwillingsbruder Andreas alias Andy einweit erzählt dieser ihm, dass er sich mit einem ziemlich unangenehmen Zeitgenossen angelegt hat und dieser ihm wohl nach dem Leben trachten wird...

Charaktere:

Thomas Pohl ist der Hauptcharakter, aus dessen Sicht das Buch geschrieben ist. Er ist süchtig nach Zigaretten und Kaffee. Er ist zynisch und hat ständig Frauengeschichten. Er kann einem schon ein bisschen leid tun, wie er da in eine ziemlich verzwickte Lage gerät. Thomas sagt offen heraus was er denkt und will sich eigentlich nichts sagen lassen.

Andreas/Andy ist Thomas' Zwilling. Er ist das komplette Gegenteil von Thomas. Er ist Agent in einer geheimen Spezialeinheit und für solche Fälle zuständig, wie der, in den sein Bruder reingestolpert ist. Diese Einheit ist schon eine ganze Weile hinter den Schurken dieses Buches her und so nah, wie durch die Zigaretten, waren sie nie an ihnen dran.

Dann gibt es da Snyder... er ist der Typ vom Zigaretten Automat. Er ist Eiskalt und schreckt vor nichts zurück. Er hat eine unglaubliche Phobie, welche man im Laufe des Buches noch erfährt (ich konnte an dieser Stelle nicht mehr vor Lachen). Sein Auftraggeber ist der mysteriöse Etienne.

Und neben den Herren der Schöpfung, gibt es noch eine unglaublich geniale Frau. Ihr Name ist Pussy, ja ihr lest richtig, und sie hat es einfach drauf. Ihr Beruf ist nun ja... lest selbst, denn ich möchte euch nicht so viel verraten, außer, dass einige Männer ziemlich Angst vor ihr haben. Sie ist Spanierin und redet somit mit spanischem Akzent. Solche Frauen braucht das Land

Schreibstil:

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben. Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund, was diesem Buch das gewisse etwas gibt. Außerdem wurde es in der Gegenwartsform geschrieben, auch das war für mich mal etwas anderes. Das Buch ist schön locker geschrieben, sodass man ruck zuck durch ist.

Meine Meinung:

Ich bin absolut begeistert von den "Zigaretten". Normalerweise lese ich ja Fantasy und eher weniger Krimis/Thriller, aber dieses Buch hier hat es echt in sich. Ich würde fast soweit gehen, es als ungewöhnlichen Thriller einzustufen, da es wirklich bis zum Schluss unglaublich spannend ist und trotzdem mit einem Humor durchzogen ist, der an ein Roadmovie erinnert. 

Durch die vielseitigen Charaktere und Sprüche a la:
"Ich werde ihm bis an mein Lebensende dankbar sein", erwidere ich sarkastisch. "Nicht!"
wird das Buch nie langweilig. Man fiebert mit, langt sich an den Kopf und denkt: "Oh nein!" und möchte unbedingt wissen wie alles endet. Somit hat Romana Grimm meines Erachtens nach, alles richtig gemacht mit den "Zigaretten". Die Story lässt sich nicht vorhersehen. Darum ist man umso überraschter, wenn sich die Ereignisse am Ende fast schon überschlagen. Das Ende lässt auf mehr hoffen, denn die Geschichte ist noch nicht fertig erzählt.


Auch wenn man (wie ich) kaum Thriller/Krimis liest, sollte man es doch mit diesem Buch probieren. Vielleicht wird ja eine verborgene Seite an euch erweckt ;)
Wer zynische Charaktere mag, ist bei Tom genau an der richtigen Adresse.



Fazit:


Jede Seite ein Genuss. Die 3,99 € lohnen sich definitiv. Wer gerne lacht, zynische Autoren mag und gerne über schlagfertige Frauen liest, wird hierbei seinen Spaß haben.


Bewertung:




5 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Wow, vielen Dank für die tolle Rezi! Freut mich wirklich sehr, dass das Buch dir soviel Spaß gemacht hat :)

    LG,
    Romana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken :)
      Ich hab meine Meinung geschrieben und das wars :D
      Aber freut mich natürlich, dass sie dir gefällt ^^

      Löschen
  2. Sehr tolle Rezi :) Das Buch werde ich mir auf jedenfall holen, wenn es als Taschenbuch rauskommt :)

    LG Julchen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Ich hoffe, dass du dann genau so viel Spaß mit Tom, Pussy und Co. hast :)

      Löschen
  3. Uuuh dein Blog ist ja sowas von süß <3
    Bin gleich mal Leserin geworden.

    Schau doch auch mal bei mir vorbei.
    Würde mich freuen!:)

    Liebe Grüße Marigona <3
    http://meine-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      Freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt.
      Ich werde gerne bei dir vorbeischauen :)

      Löschen
  4. ...ich hatte beim Lesen deiner Rezension fast die ganze Zeit ein Grinsen im Gesicht. Nicht wegen deiner Rezension! Nein, ich habe mir die von dir beschriebenen Szenen bildlich vorstellen können :-) ich muss sagen, eine wirklich schöne Rezi zu einem, zumindest mir, bisher unbekanntem Buch. Echt Klasse!

    LG


    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die netten Worte Kay :)
      Freut mich, dass meine Rezi diese Reaktion bei dir hervorgerufen hat.
      Meiner Meinung nach ist es echt schade, dass das Buch so unbekannt ist, denn es verdient bekannter zu werden :)

      Löschen

 
design by Skys Buchrezensionen