Montag, 27. Juni 2011

House of Night: Betrogen

Quelle: bol.de

Inhalt:
"Betrogen" ist der 2. Band der großen Vampyr-Serie. Zoey hat sich im House of Night eingelebt und gewöhnt sich an die enormen Kräfte, die ihr die Göttin Nyx verliehen hat. Endlich fühlt sie sich sicher und zu Hause, da passiert das Unfassbare: Menschliche Teenager werden getötet und alle Spuren führen zum House of Night. Als die Freunde aus ihrem alten Leben in höchster Gefahr schweben, ahnt Zoey, dass die Kräfte, die sie so einzigartig machen, eine Bedrohung sein können: für alle, die sie liebt.

Nunja im Grunde genommen kann es für Zoey nicht besser laufen, gut okay sie wurde gezeichnet, aber abgesehen davon läuft es bestens: Sie hat toll Freunde gefunden, hat sich einen Namen gemacht und ja, sie scheint etwas besonderes zu sein. Der unglaublich attraktive Erik Night ist ihr "Fast-Freund", jedoch hat sie ihren Ex-Freund Heath ein bisschen geprägt. Als wenn das nicht genug wäre, taucht auch noch der schnittige Loren Blake auf, der Zoey Gefühlschaos durcheinanderwirft. Doch plötzlich verschwinden Jungs, die Zoey flüchtig kannte und die Teenie Probleme sind dann eher Zweitrangig. Als sie sich auch noch irgendwie in Gefahr begibt, kann man doas Buch noch weniger aus der Hand legen.

Nunja an dieser "Jugendsprache" hat sich nichts geändert und man wird ziemlich oft mit Worten wie Höllenschlampe (entschuldigt) etc. konfrontiert. Mich stört das zwar nicht wirklich, aber irgendwie könnte es weniger sein. Ich werde mir mal einen Band auf Englisch zu legen und schauen ob das an der Übersetzung liegt. Man hätte das englische Wort auch mit Miststück übersetzen können :P
Tja die "Geister" aus Band 1 "Gezeichnet" spielen auch noch eine Rolle und ich war teilweise echt schockiert, was da alles ans Licht kam.
Ich muss zugeben, mir sind bei "Betrogen" die Tränchen gekommen (mal wieder *rot werd*).
Eine gewisse Stelle wurde mit so viel Gefühl beschrieben und man konnte die Trauer wirklich tief im inneren spüren. Gut ich bin vielleicht ein bisschen sensibel bei solchen Sachen, aber was soll ich tun.

Alles in allem hat mich "House of Night: Betrogen" wieder überzeugt und ich freue mich schon sehr auf Band 3

Fazit:
Wer Band 1 mittelmäßig fand, sollte der Reihe noch eine Chance geben, denn Band 2 ist meiner Meinung nach besser als Band 1. 

Bewertung:
♫♫♫♫,♪
4,5 Sterne 

Kommentare:

  1. Also der Vergleich 1: Englisch- Deutsch ist von mir.
    Die Übersetzung ist alles andere als schön, katastrophal.
    Das Englische ist eindeutig besser.
    Lese gerade den 2. Teil auf Englisch.

    AntwortenLöschen
  2. Hey (:
    bin im Moment auch dabei die Bücher von House of Night zu lesen (: Find die gar nicht so schlecht :D warte im Moment auf den vierten Band :D Muss aber sagen, dass der dritte Band am Anfang irgendwie langweilig ist... aber gegen Ende wird er wieder gut (: also lohnt sich weiter zu lesen (: bin jetzt mal gespannt, wies mit dem vierten Band aussieht (:

    Viele liebe Grüße
    Julia (:

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen